Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren

Neue Führungsmannschaft beim EHC KlosterseeNeue Führungsmannschaft beim EHC Klostersee
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kurz nach Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison laufen die Planungen

für
die neue Spielzeit in Grafing bereits auf Hochtouren. Am liebsten

würde
Teammanager Stolberg die komplette Erfolgsmannschaft halten,

schließlich
sorgte das Dorf mit dem Erreichen der Meisterrunde für die

Überraschung der
Saison. Das Gerüst für das "neue" Team steht bereits,

Toptorjäger Petr Zajonc der 48 Tore erzielte bleibt dem EHC ebenso erhalten

wie Danny Beauregard. Gemeinsam bildeten die beiden nach dem Abgang von

Michal Porak das neue Traumduo "4711". In eine weitere Saison geht Cori

Sicorschi, der sich im letzten Jahr zum Allrounder entwickelte und bei

Engpässen des öfteren in der Abwehr zum Einsatz kam.



Mit dem Berater von Eric Ortlip laufen momentan Verhandlungen, der EHC

hatte
sich bei seiner Verpflichtung eine Option für die anstehende

Spielzeit gesichert. Mit den Leistungen von Ortlip war man im Grafinger Lager

sehr zufrieden, bei häufig wechselnden Partnern erzielte der US-Amerikaner in

der dritten  Sturmreihe 24 Punkte in 28 Spielen und war auch kämpferisch immer

ein
Vorbild. Wenn die Finanzierung gesichert werden kann, sollte

eine Weiterverpflichtung Formsache sein, da auch Ortlip sehr gerne in

Grafing
bleiben würde. Die Abteilung Attacke komplettieren Kapitän Martin

Sauter,
der kampfstarke und in dieser Saison deutlich verbesserte Stefan Rohm

sowie
Jiri Beranek.

Ende letzter Woche wurde zudem Eigengewächs Flori

Saller für eine weitere
Saison verpflichtet. Nach einer sehr starken Saison

in der Saller  immerhin 44 Punkte erzielte, lagen dem 24-jährigen dem

Vernehmen nach einige Angebote vor. Letztendlich entschied er sich aber für

einen Verbleib in Grafing.

Die tragende Säule in der Defensive bleibt

weiterhin Stratege Vaclav Ruprecht. Verstärkung, vor allem an der blauen

Linie, wird er durch Thomas Mittermaier erhalten, der Ende 2004 nach Grafing

zurückkehrt ist und nach kurzen Anlaufschwierigkeiten mit insgesamt 18

Punkten aus 24 Spielen seine
Wichtigkeit fürs Team unterstrich. Natürlich

wieder dabei ist Mister zuverlässig Raymund Nickel, der Mann der sich seine

Tore immer für die ganz wichtigen Momente spart. Vierter Mann im Abwehrbunde

ist Bastian Kammerloher, der eine solide Saison spielte nach seiner

Verletzung, aber nicht mehr ganz an die Leistungen der ersten Saisonhälfte

anknüpfen konnte.

Im Tor bleibt es bei der Konstante Florian Hochhäuser,

der bereits in seine
siebte Saison beim EHC geht. Nach einem kurzen Hänger

zur Mitte der Saison
steigerte sich der 26-jährige Goalie und spielte

insgesamt gesehen eine gute
Saison. Unabhängig von der zukünftigen

Ligenstruktur kann man davon ausgehen, dass
das Dorf auch im nächsten Jahr

den ein oder anderen Großen ärgen kann und
auch wird.


Akueller

Kader:
Tor: Florian Hochhäuser
Verteidigung: Vaclav Ruprecht, Bastian

Kammerloher, Thomas Mittermaier,
Raymund Nickel
Sturm: Petr Zajonc, Jiri

Beranek, Danny Beauregard, Stefan Rohm, Martin
Sauter, Cori Sicorschi und

Florian Saller

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!