Piranhas gewinnen im Spitzenspiel

Piranhas gewinnen im SpitzenspielPiranhas gewinnen im Spitzenspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel spielten beide Mannschaft gleichauf, doch die Rostocker trafen das Tor nicht. Immer wieder war ihnen Peter Holmgren im Weg. Die Führung für die Gäste fiel recht glücklich, denn bei dem abgefälschten Schlagschuss war Tobias John im Kasten der Piranhas machtlos. Auch beim zweiten Treffer der Gäste traf die Rostocker eine Mitschuld, denn sie vergassen schlichtweg eine Absicherung nach hinten, was die Gäste mit einem sehenswerten Konter zu nutzen wussten.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittel machten die Einheimischen ordentlich Druck und kamen auch zum verdienten Anschlusstreffer. Es war nicht, wie so oft in dieser Saison, die erste Reihe, sondern die zweite, welche dann auch für den Ausgleich sorgte. Mit zwei weiteren Treffern konnten die Piranhas dann erstmalig vorlegen und die Gäste nahmen sofort eine Auszeit und ordneten ihre Reihen neu. Der dann folgende Treffer für die Gäste brachte zwar den Anschluss, doch mehr gelang ihnen nicht.

Mit Spannung ging es also ins letzte Drittel und beide Mannschaften zeigten den über 1400 Zuschauern wirklich gutes Eishockey. Dazu beigetragen hat auch Hauptschiedsrichter Matthias Kühnel, der dieses mit Spannung erwartete Spitzenspiel sehr umsichtig leitete. Völlig zu Recht verteilte er dann auch Mitte des letzten Drittels gleich zwei aufeinander folgende Strafen gegen die Gäste, welche die Rostocker Raubfische zur entgültigen Entscheidung nutzten. Die Braves versuchten noch einmal alles, doch durch kluges Stellungsspiel und einen gut aufgelegten Tobias John konnten die Piranhas dieses Spiel für sich entscheiden.

Tore: 0:1 (10:35) Marvin Knauf (Robin Ringe, Matt Cook), 0:2 (14:14) Jeffrey Keller (Robin Ringe), 1:2 (22:13) Phillip Labuhn (Petr Sulcik, Vitalij Blank), 2:2 (28:23) Petr Sulcik (Phillip Labuhn, Eric Haiduk), 3:2 (29:19) Paul Stratmann (Karol Bartanus, Ronny Schneider), 4:2 (29:50) Petr Sulcik (Vitalij Blank, Eric Haiduk), 4:3 (35:09) Robin Ringe (Matt Cook, Dustin Korlak), 5:3 (49:26) Paul Stratmann (Ronny Schneider, Karol Bartanus), 6:3 (50:39) Petr Sulcik (Vitalij Blank, Eric Haiduk). Strafen: Rostock 12, Hannover 12 + 10 (Armin Finkel). Zuschauer: 1478.

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs