Pflichtsieg gegen Ratingen

Pflichtsieg gegen RatingenPflichtsieg gegen Ratingen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Stephen Ritter feierte einen gelungenen Einstand gegen eine Ratinger Mannschaft, die durchaus ihre Chancen auf Punkte hatte. Es war das erwartet schwere erste Drittel: die Gäste standen hinten sicher und kamen durch Konter in den ersten Minuten sogar zu zwei, drei guten Chancen, die Stephen Ritter im Tor der Hausherren entschärfte. Die Roten Teufel versuchten, das Tempo hoch zu halten, es dauerte aber bis zur achten Minute, ehe Gare einen Rebound zur 1:0-Führung nutzen konnte. Die Ice Aliens machten nun mehr im Spiel nach vorne und kamen durch Kohmann zur vielleicht größten Möglichkeit nach einem 2:1-Konter, doch der Ex-Nationalspieler verzog knapp. Quasi im Gegenzug vollstreckte Dennis Cardona einen erneuten Rebound nach toller Vorlage von Tobias Schwab zur beruhigenden 2:0-Führung, die nach einem Pfostenschuss von Schwab in der 19.Minute gar noch höher hätte ausfallen können.

Im Mittelabschnitt verwalteten die Gastgeber zunächst das Ergebnis. Dies sollte sich rächen, denn nach einem Konter markierte der schnelle Tegkaev den Anschlusstreffer für die Rheinländer in der 28. Minute. Die Hessen antworteten aber prompt: obwohl Gare von Gries behakt und eine Strafe hierfür angezeigt wurde, markierte der Kanadier mit einem Schlenzer das 3:1 nur zwei Minuten später. Die Roten Teufel hatten das Geschehen nun im Griff und legten durch Barta in der 31.Minute gar auf 4:1 vor. Die Ice Aliens hatten nicht mehr viel zuzusetzen, mehr als ein Break von Kruminsch sprang nicht heraus, Stephen Ritter konnte sich in dieser Szene erneut auszeichnen. Wohl ob des Spielverlaufs gefrustet, kassierte Ratingens Gries in der 36. Minute nach einem Stockstich gegen Christian Franz eine Spieldauerstrafe, was die ohnehin dezimierten Gäste weiter schwächte.

Das letzte Drittel hatte anfänglich nur noch wenige Höhepunkte. Die Gastgeber mussten zunächst eine 3:5-Unterzahl gegentorlos überstehen, ehe sie gegen eine sich nun ins Schicksal ergebene Ratinger Mannschaft anschließend zu weiteren Torchancen kamen. Doch auch die besten Gelegenheiten durch Schwab (48.), Gare (49.) und Filobok (55.) blieben ungenutzt, während die rund 70 Gästefans eine Polonaise durch das Stadion veranstalteten. In der 54. Minute hatte Ratingens Höveler alleinstehend vor Ritter noch die Chance zum Anschluss, mit dem vielleicht noch etwas bei den Ice Aliens gegangen wäre, doch der Neuzugang der Hessen hielt souverän. Überhaupt ging es in der Schlussphase noch einmal hin und her, zwei Pfostenschüsse auf beiden Seiten verhinderten Zählbares für die Stadionuhr. So blieb es am Ende beim verdienten Sieg der Hausherren, die am Sonntag spielfrei sind und nächstes Wochenende die beiden schweren Auswärtspartien in Dortmund und Duisburg zu bestreiten haben.

Tore: 1:0 (7:22) Gare (Schwab/4-4), 2:0 (15:46) Cardona (Schwab, Gare), 2:1 (27:20) Tegkaev (Krumnisch, Gries), 3:1 (29:19) Gare (Baum), 4:1 (30:45) Barta (Weibler, Gare). Strafen: Bad Nauheim 10, Ratingen 6 + 10 (Panek) + 10 (Woidtke) + 5 + Spieldauer (Gries) Zuschauer: 727.

Außerdem geht es nach Halle
Rostock Piranhas: Icefighters Leipzig im Doppelpack

Das Ergebnis des letzten Heimspiels ließ die Herzen der Fans der Rostock Piranhas höher schlagen. Der REC setzte sich souverän mit 7:0 gegen die EG Diez-Limburg durc...

Abschied nach drei Jahren
Crocodiles Hamburg und Jacek Plachta gehen im Sommer getrennte Wege

Nach drei Jahren ist Schluss. Jacek Plachta wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Bande der Crocodiles Hamburg stehen. Der 51-Jährige übernahm 2018 die Trai...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

Erfurt überholt Indians – Rostock überrollt Diez-Limburg
Crocodiles Hamburg bremsen Herner Vorwärtsdrang

Auch wenn die Tilburger Siegesserie in der Oberliga Nord andauert und sie zumindest nach Punkten wieder auf Platz eins stehen, haben die Hannover Scorpions sechs Spi...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau