Petr Mares hat sich für Herne entschieden

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Petr Mares wird künftig für den Oberligisten Herner EV spielen. Eigentlich hatte der 30-jährige Stürmer in Duisburg unterschrieben und sich auf eine weitere Saison in der 2. Bundesliga eingestellt. Da Duisburg aber keine Lizenz erhalten hat, war dieser Vertrag hinfällig. Noch am gleichen Abend konnte dann eine schnelle Einigung zwischen Petr Mares und den HEV-Verantwortlichen erzielt werden. In der vergangenen Saison erzielte der Rechtsschütze in 36 Spielen für Freiburg 19 Tore und bereitete weitere 32 Treffer vor. In seiner letzten Oberliga-Saison brachte es Mares vor zwei Jahren auf 53 Tore und 59 Vorlagen in 51 Spielen. "Wir waren noch auf der Suche nach einem Rechtsschützen, der in der ersten oder zweiten Sturmreihe spielt. Zunächst wollten wir dafür einen Nordamerikaner verpflichten und hatten Interesse an Rostocks Kevin Richardson. Mit Petr Mares sollte diese Position ausgezeichnet besetzt sein und wir sparen eine weitere Kontingentstelle, die wir gegebenenfalls noch besetzen werden", so Geschäftsführer Matthias Roos.