Personalien beim EVD - Rückzug der Pape-Gruppe aus Herne

Personalien beim EVD - Rückzug der Pape-Gruppe aus HernePersonalien beim EVD - Rückzug der Pape-Gruppe aus Herne
Lesedauer: ca. 1 Minute

Außerdem steht nun fest, dass die Übernahme der Eissporthalle durch EVD-Chef Ralf Pape vollzogen wird - was mit beachtlichen finanziellen Einbußen für die Füchse vonstatten geht angesichts der wirtschaftlich schlechten Lage der Stadt Duisburg.

Gleich zehn Spieler werden die Füchse zur neuen Spielzeit verlassen. Die Verteidiger Toni Bader, Christian Müller, Nickolas Bovenschen, Wolfgang Hrstka sowie die Stürmer Alexander Selivanov, Janne Kujala, Tom Fiedler, Daniel Huhn, Udo Schafranski und Malte Bergstermann werden nicht mehr für den EVD auflaufen. Neben Selivanov schmerzen besonders die Abgänge von Fiedler und Huhn, der Gerüchten zufolge mit dem EHC Dortmund in Verbindung gebracht wird.

Verlängert haben bislang Brad Burym, Michael Hrstka, Jan Taube, Mats Schöbel, Nico Oprée, Dennis Palka und Jannik Woidtke. Neu im Team sind wie bereits vermutet Björn Krupp (Belleville Bulls, OHL) sowie Rückkehrer Patrik Gogulla, der zuletzt für den Herner EV gespielt hat. Nach derzeitigem Stand starten die Füchse ohne Ausländer. „Das hängt auch davon ab, ob wir neue Sponsoren finden. Wir werden aber eine hungrige Mannschaft haben“, so Pape. „Unser Ziel ist erneut das Erreichen der Oberliga-Endrunde.“

Zudem gab die Pape-Gruppe bekannt, dass das Engagement des Unternehmens beim Herner EV, nach drei Jahren mit sofortiger Wirkung endet. „Unser Engagement in Herne hatte nicht den erhofften Erfolg und

wir können für uns festhalten, dass wir mit allem was wir eingebracht haben, in Herne nicht tatsächlich angekommen sind und auch nicht wirklich angenommen wurden. Wir haben uns nun dazu entschieden, den Weg freizumachen und regionalen Unternehmen die Chance zu geben, die Verbundenheit mit neuem Engagement zu dokumentieren“, erklärt Unternehmenssprecher Bülent Akşen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...