Penaltysieg in Leipzig

Penaltysieg in LeipzigPenaltysieg in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die vor allem kämpferisch geprägte Partie begann mit druckvollen Angriffen der Leipziger. Erfurt war erst einmal auf Sicherung des eigenen Tores bedacht und versuchte es mit schnell vorgetragenen Kontern. Lange Zeit neutralisierten sich beide Mannschaften, bis Lars Müller in der elften Minute einen Glücksschuss aufs Drachen-Tor abgab, der irgendwie den Weg zwischen den Schonern von Martin Otte gesucht und gefunden hatte. Mit dem Wiederanpfiff gab es dann eine schöne Kombination von Erfurts zweite Reihe, die von Sean Fischer erfolgreich abgeschlossen wurde. In der Folge wenig Konstruktives von beiden Teams, Erfurt musste gleich vier Strafzeiten im ersten Drittel überstehen, was dem Spielfluss gar nicht gut tat. Klarste Vergehen der Leipziger blieben dagegen ohne Folge.

Mit Beginn des zweiten Drittels übernahmen die Black Dragons mehr und mehr das Kommando auf dem Eis. Zunächst hatten sie aber Glück, als Hrach die Latte des Erfurter Tores traf. Nach 26 Minuten war es dann erneut Sean Fischer, der für die Führung der Erfurter sorgte. In der Folge deutliche Überlegenheit der Gäste, die das aber nicht in Zählbares ummünzen konnten. So blieb es beim knappen 1:2 bis zur Pause.

Im letzten Drittel verstärkten die Icefighters noch einmal ihre Bemühungen und kamen zum Ausgleich durch den Ex-Erfurter Oliver Kämmerer. Danach spielten beide Mannschaften auf Sieg und erzielten auch Tore, die aber vom blassen Schiedsrichter Hedwig nicht gegeben wurden. Pech dann noch 2 Minuten vor dem Ende für Erfurt, als Vojcak nur das Lattenkreuz traf.

Da auch in der Verlängerung kein weiterer Treffer fiel, musste am Ende das Penaltyschießen entscheiden. Martin Otte konnte alle drei Schüsse der Leipziger entschärfen. Beim ersten Erfurter Penalty von Sean Fischer verschob Leipzigs Goalie Reukauf zwar das Tor, aber Hedwig wertete dies nicht entsprechend den Regeln als Tor. So blieb es schließlich Robert Schmidt mit seinem Schuss vorbehalten, für den viel umjubelten Sieg zu sorgen. Vor allem wegen der guten kämpferischen Leistung war dieser zweiten  Punkt für die Black Dragons hoch verdient.

Tore: 1:0 (10:14) L. Müller (Breiter, Kämmerer), 1:1 (11:14) Fischer (Weise, Vojcak), 1:2 (25:59) Fischer (Weise, Ulitschka), 2:2 (44:21) Kämmerer (Kasperczyk, Henk), 2:3 (65:00) Schmidt (entscheidender Penalty). Strafen: Leipzig 16, Erfurt 24 + 10 (Ulitschka) + 10 (Manske).


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....