Peitinger zeigen EVR die Grenzen auf

Peitinger zeigen EVR die Grenzen aufPeitinger zeigen EVR die Grenzen auf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei begann die Partie für die Hausherren blendend, denn bereits nach knapp 30 Sekunden fälschte Patrick Landstorfer einen Schuss von Thomas Daffner ins Peitinger Gehäuse ab. Bis zur 9. Minute sollte diese Führung Bestand haben. Dann war es Topverteidiger Milan Vavrusa, der für den verdienten Ausgleich sorgte. Die Gäste blieben tonangebend und beinahe hätte Vavrusa seinen zweiten Treffer des Abends erzielt. Er scheiterte jedoch freistehend am glänzend reagierenden Maximilian Englbrecht im Regensburger Gehäuse.

Auch im Mitteldrittel sollten die Peitinger überlegen bleiben. Dennoch düpierte Josef Menauer Peitings Schlussmann Florian Hechenrieder aus spitzem Winkel und brachte den EVR erneut in Front (26.). Danach war es mit der Regensburger Herrlichkeit aber endgültig vorbei. Florian Stauder, Michael Kreitl und Gordon Borberg nutzten die zahlreichen Unsicherheiten in der Hintermannschaft der Hausherren gnadenlos aus und drehten mit ihren Toren innerhalb von einer Minute die Parte (30./31.). Auch im Anschluss zeigten sich die Regensburger vom schnellen Peitinger Kombinationsspiel völlig überfordert. So hatten die Gäste im Sekundentakt hochkarätige Chancen, machten aber zu wenig aus diesen Möglichkeiten.

Mit einem schmeichelhaften 2:4 aus Regensburger Sicht ging es ins letzte Drittel. Doch auch der Schlussabschnitt sollte keine Besserung für die Oberpfälzer bringen. Im Gegenteil, denn Patrik Beck bestrafte einen unnötigen Ausflug von Maximilian Englbrecht mit dem fünften Peitnger Treffer (41.). Die Regensburger wurden in eigener Halle nun förmlich vorgeführt und Michael Kreitl machte völlig unbedrängt das halbe Dutzend voll (42.). Danach schalteten die Peitinger einen Gang zurück und der nahezu beschäftigungslose Gästegoalie Florian Hechenrieder musste noch einmal hinter sich greifen. Martin Ancicka betrieb in der 56. Minute Ergebniskosmetik. Am Ende verloren die Regensburger mit 6:3 gegen in allen Belangen überlegene Gäste.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...