Peiting: "In der Mannschaft steckt Potenzial"

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

"Man hat gesehen, dass Potenzial in der Mannschaft steckt", urteilte Peitings Trainer Hans Schmaußer nach dem ersten Testspiel gegen SKA St. Petersburg.

Nach den zuletzt harten Trainingseinheiten waren die Beine zwar noch schwer, dennoch reichte es für den ECP zu einem klaren 7:2 Sieg. "Mit etwas mehr Konsequenz im letzten Drittel wäre auch noch ein höheres Ergebnis möglich gewesen", ergänzte Schmaußer. Die Russen verlangten den Peitingern zwar nicht alles ab, dennoch gingen die Hausherren überaus engagiert zu Werke. "Die Spieler kämpfen um einen Stammplatz", so Schmaußer, der zudem einiges ausprobierte. Einen guten Eindruck hinterließen die vier kanadischen Neuzugänge Jeremy Schreiber und Alexandré Pagé in der Abwehr sowie Ty Morris und Ryan Huddy im Sturm. Huddy erzielte auch gleich einen Treffer. Ein besonderes Lob vom Trainer gab es für die jungen Spieler im Trikot des ECP:"Sie haben gut mitgespielt". Einer davon, Dominik Krabbat, machte gleich mit zwei Toren nachdrücklich auf sich aufmerksam. Die restlichen Treffer für die Peitinger erzielten Rainer Hain, Markus Keppeler, Simon Maier und Anton Saal.

Nachdem sich die Hausherren gegen die Russen zahlreiche Strafzeiten erlaubten. "Da fehlte es noch am Timing", meinte Schmaußer, hatte er dadurch reichlich Gelegenheit das Unterzahlspiel zu üben. Am morgigen Mittwoch (19.30 Uhr) testet der ECP erneut. Beim Zweitligaufsteiger EV Landsberg 2000 werden die Peitinger vermutlich deutlich mehr gefordert. Am Freitag folgt das Gastspiel der Schmaußer-Truppe beim Bayernligisten Memmingen. Der Auftritt von Ligenkonkurrent Rosenheim in Peiting beschließt am Sonntag (18 Uhr) das zweite Vorbereitungswochenende. 


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...