Passauer Eis-Arena wird ausgebaut

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Passauer Eis-Arena wird sich bereits in der kommenden Saison oberligatauglich präsentieren. Die Stadträte haben im Finanz- und Sportausschuss mit jeweils 11:2 Stimmen dem Umbau zugestimmt. Gegen die Investition von rund 320.000 Euro seitens der Stadt sprachen sich Karl Synek (Bündnis 90/Die Grünen) und Paul Kastner (ÖDP) im Finanzausschuss und Karl Synek (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Erika Träger (Bündnis 90/Die Grünen) im Sportausschuss aus. Ihre Kritik: Warum nimmt die Stadt Investitionen in der Eis-Arena vor, deren Eigentümer eine österreichische Gesellschaft ist. Die Befürworter führten dagegen unter anderem ins Feld, die Stadt habe die Eis-Arena als „Low-Budget-Projekt“ errichtet, es sei klar gewesen, dass weitere Investitionen anstehen würden.

Die Ausbaupläne für die Passauer Eis-Arena sehen vor, den bestehenden Kabinentrakt um eine Etage aufzustocken, einen Wärmeraum zu errichten, eine neue Tribüne an der Stirnseite im Eingangsbereich zu bauen und die bestehende Plexiglasbande zu erhöhen, um eine neue DI-Norm zu erfüllen. „Vor allem die Kabinensituation war in den letzten Jahren nicht optimal. Nach dem Ausbau können wir unsere Mannschaften und auch die Gäste eishockeygerecht unterbringen“, freut sich Hawks-Vorsitzender Christian Eder über das „Ja“ des Stadtrats. Durch den Ausbau werden aber nicht nur die Eishockeyspieler in der Eis-Arena profitieren. Denn den neuen Wärmeraum, ausgelegt für rund 120 Besucher, nutzen in Zukunft auch Eisstockschützen an ihren Spieltagen und Schlittschuhläufer beim öffentlichen Eislauf. An den Spieltagen der Black Hawks dient dieser Raum als VIP-Bereich. Daran angegliedert sind zwei Wettkampfbüros. Anstelle der Behelfstribüne an der Hallenstirnseite im Eingangsbereich wird eine weitere Betontribüne eingezogen. So wird nicht nur die Zuschauerkapazität in der Halle erhöht, es entstehen auch zusätzliche Lagerräume, der Black-Hawks-Fan-Shop bekommt einen festen Platz. Auch rund um die Eisfläche wird im Sommer gebaut: Die Plexiglasbande wird erhöht, Christian Eder betont aber: „Diese Investition wäre ohnehin notwendig geworden, das schreibt eine neue DI-Norm vor. Deren Umsetzung fordert die ESBG (Eishockeyspielbetriebsgesellschaft) in der Oberliga.“ Wann die Umbauarbeiten genau beginnen, steht noch nicht fest, sicher ist lediglich: Zu Beginn der neuen Saison soll sich die Passauer Eis-Arena mit ihrem neuen Gesicht zeigen, fit für die Oberliga.

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs