Operation Aufstieg beginnt – Bad Tölz besetzt offene Kontingenststellen

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zu Beginn der Saison ließ der

damalige Geschäftsführer Manfred Gröger zusammen mit Axel Kammerer verlauten,

die Tölzer Löwen müssen vorerst mit einem vergleichsweise geringen Etat Vorlieb

nehmen und damit womöglich mit einer qualitativ den Erwartungen nicht ganz

entsprechenden Mannschaft in die Runde starten. In Absprache mit der ESBG sei

es jedoch möglich bei lückenlosem Nachweis der Finanzierung wärhrend der

Spielzeit nachzurüsten. Das wurde mit Travis-James Mulock auch getan. Der

Kanadier ersetzte Landsmann Yanick Dubé, als sich dessen Zeitarbeit im

Isarwinkel dem Ende zuneigte. Bei der Vorstellung Mulocks erklärte Alexander

Metreweli, der Gröger inzwischen als Geschäftsführer beerbt hatte, die Transferaktivitäten

für beendet. Allerdings wurden die Buam nicht müde zu siegen. Die Löwen

erspielten bis zum Jahreswechsel eine Ausgangsposition, die beim Anhang

Begehrlichkeiten weckte und die Vereinsführung zum Umdenken bewegte. Beirat und

Sponsoren empfanden den Begriff „Aufstieg“ plötzlich gar nicht mehr so schlimm

und proklamierten alsbald die zweite Bundesliga als neue Zielvorgabe. Als das

nötige Kleingeld, welches primär aus der Privatschatulle von einem der

zuverlässigsten Sponsoren des Klubs stammt, beisammen war, durfte sich Axel

Kammerer auf die Suche nach brauchbaren Verstärkungen begeben.

Nach einigen Absagen

–schliesslich fahndete halb Europa nach Qualität – drohte die Zeit bis zum Ende

der Transferfrist knapp zu werden. Erst in den letzten Tagen vor der Deadline

wurde Entwarnung gegeben. Mehr noch: Nicht ein, wie ursprünglich angedacht,

sondern zwei neue Kontingentspieler werden künftig den Kader des derzeitigen

Tabellenzweiten bereichern. Die Namen: Brian Gornick und Trevor Sherban. Die

statistische Vita von Gornick lässt die Vermutung zu, der US-Boy könnte  in prominenteren Ligen Fuß fassen. Neben

ausreichend AHL-Erfahrung kann der 26jährige auf Einsätze im Nationalteam der

USA verweisen; darunter beim Deutschland-Cup im Jahre 2004. Vom hoch

aufgeschossenen Mittelstürmer erhofft sich Axel Kammerer die oftmals

herbeigesehnten Vollstreckerqualitäten. Gornick wird in Bad Tölz mit der

Rückennummer 24 auflaufen und zusammen mit Trevis-James Mulock und Stefan

Endraß den zweiten Sturm bilden.

Die noch übrige

Kontingenstelle wird der 34jährige Travor Sherban besetzen. Der Kanadier vereint

das Attribut des Weltenbummlers. Zuletzt stand er in Amsterdam, Mailand und im

australischen Newcastle unter Vertrag. Sherban gilt als spielstarker

Verteidiger mit der Gabe eine Partie lesen zu können. Daneben verleiht der

Routinier freilich der teilweise sehr jungen Defensive der Tölzer einem

ordentlichen Schuss Erfahrung. Er wird die Rückennummer 44 tragen Während

Sherban aufgrund familiärer Verpflichtungen erst kommende Woche in der

oberbayerischen Kurstadt eintreffen wird, debütiert Brian Gornick bereits im

Heimspiel gegen Ravensburg. Die plötzliche Rolle des Top-Favirten weist

Kammerer indes strikt von sich. „Wir sind mit den Verpflichtungen nunmehr auf

Augenhöhe mit den härtesten Konkurrenten.“

Oliver Rabuser

Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde