Ohne Drei gegen Leipzig

In zwei Monaten starten die Drachen durchIn zwei Monaten starten die Drachen durch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Thüringer Black Dragons müssen am morgigen Freitag gegen die Blue Lions Leipzig ohne die Spieler Pavel Vait, Sven Schröder und Florian Müller antreten. Erstes Bully ist um 20 Uhr im Eissportzentrum Erfurt. Gerade gegen den Gegner aus Sachsen sind die beiden Ausfälle in der Abwehr besonders schwerwiegend (Vait und Schröder). Da die Gäste über die besten Sturmreihen der Liga verfügen, wäre eine gesicherte Abwehr das A und O im Spielsystem von Trainer Stefan Kagerer gewesen. Pavel Vait ist zwar seit Beginn der laufenden Woche wieder im Training, wird aber mit aller Voraussicht nicht spielfähig sein. Vait kuriert noch immer sein Pfeiffersches Drüsenfieber aus. Sven Schröder spielte in den letzten Wochen stets mit einer Grippe, die am Mittwoch zu einem nicht erwarteten Ausbruch kam und seinen Einsatz unmöglich machen dürfte.

Beim Mittwochstraining bekam Stefan Kagerer die nächste Hiobsbotschaft. Florian Müller bekam einen Schlagschuss an die rechte Gesichtshälfte. Müller erlitt eine Gehirnerschütterung und einen Cut am rechten Ohr und musste das Training abbrechen. Die Voraussetzungen für das morgige Spiel sind für Trainer Stefan Kagerer nicht die besten: „Momentan haben wir die Seuche in der Mannschaft. Aber das wird anderen Vereinen auch passieren, wir müssen da einfach durch.“

Es gibt bei allen Negativmeldungen aber auch Positives zu vermelden. Der am Mittwoch gestartete Vorverkauf für das erste Spiel der Drachen in Ilmenau ist positiv angelaufen. Die Karten, die in der Stadtinformation zu erhalten sind, finden einen sehr guten Absatz und lassen die Drachen weiterhin auf ein volles Haus gegen die Eisbären Berlin Juniors am 28. Oktober hoffen. Tickets können auch telefonisch unter 03677/202358 reserviert werden.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....