Österreichischer Meister unterstützt die Wizards

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Stuttgart Wizards haben sich vor Beginn der Oberliga-Abstiegsrunde noch einmal verstärkt – allerdings hinter der Bande. Schon am vergangenen Wochenende stand der Österreicher Gert Kompain dem Stuttgarter Headcoach Wilbert Duszenko als Co-Trainer zur Seite. Kompain wurde am 13. September 1960 geboren. Mit seinem Heimatverein, dem Klagenfurter AC, wurde er zwischen 1979 und 1988 sechsmal österreichischer Meister. 1989 wechselte er nach Graz, wo er von 1989 bis 1992 beim ATSE und EC Graz spielte. Schließlich zog es Kompain zum EK Zell am See, für den er von 1992 bis 1996 auflief. 1996/97 war er spielender Co-Trainer beim EV Zeltweg, ehe er komplett hinter die Bande wechselte. 1997/98 wurde Kompain Co-Trainer beim Klagenfurter AC, war dann Co-Nationaltrainer der österreichischen U20 und U18. Von 2000 bis 2003 war er erstmals Cheftrainer, in dieser Zeit betreute er den HK Bled in Slowenien. Danach war er bis 2005 Trainer der Junioren der Vienna Capitals. Als Spieler lief Kompain 87 Mal für die Nationalmannschaft Österreichs bei fünf Weltmeisterschaften sowie bei Olympia 1988 in Calgary auf.