Oberligisten beklagen fehlende AbstimmungDurchführungsbestimmungen

(Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)(Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als die Eishockey-Spielbetriebsgesellschaft (ESBG) vor wenigen Tagen die Durchführungsbestimmungen für die kommende Saison bekannt gegeben hatte, war schon klar, dass diese nicht nur auf Gegenliebe stoßen. Denn bereits zuvor war durchgesickert, dass die für die Oberligen zuständigen Verbände alles andere als begeistert waren, dass die Regelungen zu Auf- und Abstieg nicht abgesprochen waren. Denn: Auf- und Abstiegsregelungen müssen satzungsgemäß vor Saisonbeginn in allen Ligen festgelegt werden. So hatte die ESBG ein Relegationsspiel „vorgeschlagen“, dass der Verlierer der Play-down-Runde der 2. Bundesliga gegen den Vizemeister der Oberliga bestreiten soll. Das wird es wohl nicht geben, weil diese Regelung nicht rechtzeitig umgesetzt werden kann. Da bleibt für die Zukunft zu hoffen, dass die Zweitligisten an den regelmäßigen Treffen der Vertreter der vier Oberliga-Staffeln teilnehmen, um künftig Ideen – und seien sie noch so gut – mit den Oberligen abzustimmen. Gerechtfertigt ist der Wunsch der 2. Bundesliga, auf 14 Vereine zu kommen, statt einen „krummen“ Spielplan zu haben allemal: Nur auf dem Weg dorthin, sollte man mit allen Beteiligten reden. Und nicht nur, weil es die Spielordnungen und Satzungen zwingend vorschreiben. Den Aufstieg des Oberliga-Meisters wie in den letzten Jahren wird es freilich geben – der ist in beiden Durchführungsbestimmungen verankert.

Hier eine gemeinsame Erklärung der Ligenleiter der Oberligen Nord, West und Ost im Wortlaut:

„Mit großer Verwunderung haben wir die in den letzten Tagen veröffentlichten Durchführungsbestimmungen der 2. BL durch die ESBG wahrgenommen. Hier müssen dringend einige Punkte klargestellt werden.

1.   Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Absprache zwischen der ESBG und den durch die LEVs geführten Oberligen gegeben! Anderslautende Meldungen sind schlichtweg falsch bzw. frei erfunden! Insofern ist Herr Jäger als Geschäftsführer der ESBG eindeutig satzungsbrüchig geworden. Eine gem. Art. 22 SpO zwingend  einvernehmliche zu vereinbarende Auf- und Abstiegsregelung, die gem. Art. 22 SpO vor Beginn des Meisterschaftsspielbetriebs zu treffen ist, gibt es nicht! Von Seiten der ESBG wurde auch zu keinem Zeitpunkt versucht, eine solche einvernehmliche Regelung herbeizuführen.

2.   Höchst vorsorglich hat der LEV NRW in seinen Durchführungsbestimmungen eine Aufstiegsregelung aufgenommen, die an die Regelungen der vorangegangenen Wettkampf-Saison anknüpft. Diese sind nicht nur mit dem DEB, sondern auch mit den Ligenleitern der OL Ost, Süd und Nord einvernehmlich festgelegt worden.

3.   Nach Rücksprache mit dem Deutschen Eishockeybund wird es Relegationsspiele zwischen der ESBG und den Oberligen nicht geben. Somit ist die Ziff. 4.2.4 der ESBG - Durchführungsbestimmungen für uns, d.h. für alle Oberligen bedeutungslos.

4.   In Punkt 1.9.3 führt die ESBG eine unverhältnismäßig große Anzahl an Nachrückern auf, sollte die 2. BL unter der einseitig von der ESBG festgelegten Sollzahl von 14 Vereinen bleiben. Dies verstößt gegen  Art 18 Ziff. 3 SpO, aber auch gegen den Gesellschaftsvertrag der ESBG selbst!! Nahezu all diesen angeblichen Nachrückern fehlt die sportliche Qualifikation. Wie abenteuerlich dieser „Unsinn“ ist, beweist z.B., dass sogar auch ein Verein, der überhaupt nicht an den Oberliga-Play-Offs teilgenommen hat, zum möglichen Nachrücker hochgestuft wird.

Fazit:

Die Landeseissportverbände Niedersachsen, Berlin und NRW als federführende LEVs der Oberligen im Norden, Osten und Westen  werden sich – wie in der Vergangenheit auch – strikt an die Satzung sowie die Ordnungen und getroffene Absprachen – vor allem im Interesse ihrer Vereine - halten und diese Interessen ggf. entsprechend durchsetzen.“

2:1 gegen die Hannover Indians
Crocodiles Hamburg gewinnen in letzter Sekunde

​Die Crocodiles Hamburg haben das Heimspiel gegen die Hannover Indians am Freitagabend wortwörtlich in letzter Sekunde mit 2:1 (0:0, 0:0, 2:1) gewonnen. ...

Vierter Sieg in der Vorbereitung
Selber Wölfe besiegen Leipzig deutlich

​Die Selber Wölfe haben ihr Testspiel gegen die Icefighters Leipzig mit 8:1 (4:0, 1:0, 3:1) gewonnen. Neuzugang Marius Möchel absolvierte dabei sein erstes offiziell...

8:2 im letzten Test
Deggendorfer SC lässt den Passau Black Hawks keine Chance

​Der Deggendorfer SC feierte am Freitagabend eine gelungene Generalprobe für die anstehende Oberliga-Saison. Mit einem eindeutigen 8:2-Sieg über den Lokalrivalen Pas...

Gelungene Generalprobe
Starbulls Rosenheim besiegen Höchstadt mit 7:3

​Die Starbulls Rosenheim haben ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der am 6. November beginnenden Saison der Oberliga Süd gewonnen. Unter Ausschluss von Zuschauern be...

Vorbereitungsspiel gegen die Harzer Falken am Freitag
Herforder EV erneut ohne Fans

​Auf die Herforder Ice Dragons wartet am Freitag um 20.30 Uhr das nächste Geisterspiel in der Eishalle „Im Kleinen Felde“. Wenn der Nord-Regionalligist EC Harzer Fal...

2:3 gegen die Bayreuth Tigers
Deggendorfer SC muss sich erst im Penaltyschießen geschlagen geben

​Einen starken Auftritt legte der Deggendorfer SC am Freitagabend gegen den Zweitligisten aus Bayreuth hin. Vor Geisterkulisse hielt die Mannschaft von Trainer Henry...

Overtime-Niederlage gegen den DEL2-Club
Passau Black Hawks bringen EV Landshut an Rand einer Niederlage

​Die Vorfreude bei den Passau Black Hawks auf die Partie gegen den EV Landshut war riesengroß. Am Ende der Partie bei allen Beteiligten aber noch viel größer. 5:5 la...

Ein Deutscher Meister für den HEV
Richard Mueller kommt nach Herne

​Dreimal Deutscher Meister, einmal Meister der DEL2, Top-Torschütze der DEL2 und Topscorer der DEL2 – das ist die Vita von Richard Mueller. Der Stürmer streift sich ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Krefelder EV Krefeld
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hannover Indians Indians
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Sonntag 08.11.2020
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EV Füssen Füssen
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Sonntag 08.11.2020
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
- : -
Selber Wölfe Selb
EV Lindau Lindau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee