Oberliga Nord-Ost: Erstes Spielwochenende abgeschlossen

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Spielwochenende in der Oberliga Nord-Ost ist geschafft und vielleicht schon erste Ansätze von Tendenzen zu erkennen. Für die Eisbären Juniors war auch am gestrigen zweite Spieltag der Gegner eine Nummer zu hoch. Lediglich einen Treffer verbuchte das Team aus Berlin Hohenschönhausen gegen den SC Mittelrhein Neuwied, kassierte aber gleich derer fünf!



Der Lokalrivale BSchC Preussen machte es dagegen besser. Das erste Heimspiel im neuen Gewand konnte man knapp gegen den ERC Haßfurt gewinnen. Stand es nach zwei Dritteln noch 1-1, so blieben zum Ende des Spieles die Punkte doch noch am Charlottenburger Eichkamp.



Das Spitzenspiel des zweiten Spieltages fand zweifelsohne im Icedome Schweinfurt statt. Die Mad Dogs trafen dabei auf die Eislöwen aus Dresden, welche sich nur knapp im Penaltyschiessen 1-2 geschlagen geben mussten. Positiver Heimerfolg der Schweinfurter, dessen Fans mit den neuen Namen anscheinend noch nicht so viel anfangen können.



Die Erfahrung nach einer 4-0 Führung noch 5-7 zu verlieren, machten die Blue Lions Leipzig in Höchstadt. Bereits im zweiten Drittel hatten sich die Sachsen den Vorsprung herausgespielt, ehe sich die Alligators um Coach Ivan Horak zur Aufholjagd besannen.



Der ESV Bayreuth musste in seinem ersten Spiel ins Ruhrgebiet zu den Revier Löwen Oberhausen reisen. Dort war aber für die Bayern nichts zu holen. Mit einem 3-1 Sieg blieben die Punkte im Pott.

Spielfrei hatte dieses mal der KEV Hannover!



An er Tabellenspitze steht jetzt der SC Mittelrhein Neuwied mit sechs Punkten, gefolgt von den Punktgleichen Höchststadter EC, welcher aber eine schlechtere Tordifferenz aufweisen kann. Das Tabellenende besetzen die Haßfurter und die Eisbären Juniors.



Alle Ergebnisse des zweiten Spieltages:

Berliner SC Preussen - ERC Haßfurt 2:1 (1:0;0:1;1:0)

Höchstadter EC - Blue Lions Leipzig 7:5 (0:1;3:3;4:1)

Mad Dogs Schweinfurt - Dresdener Eislöwen 2:1 n.P (0:1;1:0;0:0)

Eisbären Juniors - SC Mittelrhein Neuwied 1:5 (0:1;1:3;0:1)

Revier Löwen Oberhausen - ESV Bayreuth 3:1 (0:0;2:0;1:1)

(Oliver Koch)

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

AufstiegsplayOffs zur DEL2