Oberliga Nord-Ost: Der vierte Spieltag im Überblick

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch das zweite Spielwochenende in der Oberliga Nord-Ost ist jetzt Geschichte.

Interessanter weise konnte kein Team am vierten Spieltag zu Hause voll Punkten. Bis auf die Höchstadt Alligators, welche nach einer 2-1 Führung gegen die Bayreuth Tigers, nach deren Ausgleich, noch ins Penaltyschießen mussten, dieses aber gewannen, konnte kein weiteres Team einen Heimsieg verbuchen.



Der BSchC Preussen musste sich trotz fast gleicher Spielanteile in der heimischen Deutschlandhalle dem KEV Hannover mit 1-3 geschlagen geben. Unterschied dabei war der Tschechische Goalie Roman Kondelik, dessen Indians-Tor wie vernagelt schien.



Die Eisbären Juniors waren gegen die Dresdner im heimischen Wellblechpalast zwar sieglos, aber nicht Chancenlos. Zwei mal konnte der Spielstand ausgeglichen werden, eh Dresden mit drei weiteren Toren letztendlich kurzen Prozess machte! Mit einem 5-2 Sieg fuhren die Eislöwen zurück an die Elbe.

Ihre Ambitionen als Favorit der Liga zu gelten, untermauerten die Leipziger in Schweinfurt. Mit 3-1 gewannen die Gäste im Icedom zu Schweinfurt. Ohne schlechten Gewissen kann man daher schon von eine Fehlstart der Mad Dogs reden, denn diese stehen mit zwei Punkten aus vier Spielen auf dem vorletzten Tabellenrang! Steigerung ist zu erwarten.

Sicher und souverän gewannen die Haßfurt Sharks bei den Revier Löwen Oberhausen mit 5-0. Einzigst an einem Sieg können sie die Löwen aus dem Revier gegenwärtig festklammern. Haßfurt dagegen konnte schon zum zweiten mal die volle Punktausbeute kassieren.

In der Tabelle befinden sich die Dresdner Eislöwen auf dem ersten Platz, gefolgt von Hannover und Höchstadt. Unter dem Strich der besten sechs, welcher zur Qualifikation der Meisterrunde überschritten werden muss, befinden sich zwischen den beiden Berliner Vertretern BSchC Preussen (7.) und Eisbären Juniors (11.) noch Bayreuth, Oberhausen und Schweinfurt.

Ergebnisse 4.Spieltag

BSchC Preussen - KEV Hannover 1-3 (0:1;1:1;0:1)

Eisbären Juniors - Dresdner Eislöwen 2-5 (2:3;0:2;0:0)

Mad Dogs Schweinfurt - Blue Lions Leipzig 1-3 (1:1;0:1;0:1)

Höchstadter EC - ESV Bayreuth 3-2 n.P. (2:1;0:0;0:1)

Revier Löwen Oberhausen - ERC Haßfurt 0-5 (0:3;0:2;0:0)

(Oliver Koch)

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

AufstiegsplayOffs zur DEL2