Oberliga Nord-Ost: Der vierte Spieltag im Überblick

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch das zweite Spielwochenende in der Oberliga Nord-Ost ist jetzt Geschichte.

Interessanter weise konnte kein Team am vierten Spieltag zu Hause voll Punkten. Bis auf die Höchstadt Alligators, welche nach einer 2-1 Führung gegen die Bayreuth Tigers, nach deren Ausgleich, noch ins Penaltyschießen mussten, dieses aber gewannen, konnte kein weiteres Team einen Heimsieg verbuchen.



Der BSchC Preussen musste sich trotz fast gleicher Spielanteile in der heimischen Deutschlandhalle dem KEV Hannover mit 1-3 geschlagen geben. Unterschied dabei war der Tschechische Goalie Roman Kondelik, dessen Indians-Tor wie vernagelt schien.



Die Eisbären Juniors waren gegen die Dresdner im heimischen Wellblechpalast zwar sieglos, aber nicht Chancenlos. Zwei mal konnte der Spielstand ausgeglichen werden, eh Dresden mit drei weiteren Toren letztendlich kurzen Prozess machte! Mit einem 5-2 Sieg fuhren die Eislöwen zurück an die Elbe.

Ihre Ambitionen als Favorit der Liga zu gelten, untermauerten die Leipziger in Schweinfurt. Mit 3-1 gewannen die Gäste im Icedom zu Schweinfurt. Ohne schlechten Gewissen kann man daher schon von eine Fehlstart der Mad Dogs reden, denn diese stehen mit zwei Punkten aus vier Spielen auf dem vorletzten Tabellenrang! Steigerung ist zu erwarten.

Sicher und souverän gewannen die Haßfurt Sharks bei den Revier Löwen Oberhausen mit 5-0. Einzigst an einem Sieg können sie die Löwen aus dem Revier gegenwärtig festklammern. Haßfurt dagegen konnte schon zum zweiten mal die volle Punktausbeute kassieren.

In der Tabelle befinden sich die Dresdner Eislöwen auf dem ersten Platz, gefolgt von Hannover und Höchstadt. Unter dem Strich der besten sechs, welcher zur Qualifikation der Meisterrunde überschritten werden muss, befinden sich zwischen den beiden Berliner Vertretern BSchC Preussen (7.) und Eisbären Juniors (11.) noch Bayreuth, Oberhausen und Schweinfurt.

Ergebnisse 4.Spieltag

BSchC Preussen - KEV Hannover 1-3 (0:1;1:1;0:1)

Eisbären Juniors - Dresdner Eislöwen 2-5 (2:3;0:2;0:0)

Mad Dogs Schweinfurt - Blue Lions Leipzig 1-3 (1:1;0:1;0:1)

Höchstadter EC - ESV Bayreuth 3-2 n.P. (2:1;0:0;0:1)

Revier Löwen Oberhausen - ERC Haßfurt 0-5 (0:3;0:2;0:0)

(Oliver Koch)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...