Oberliga Nord-Ost: Der fünfte Spieltag im Überblick

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der fünfte Spieltag der Oberliga Nord-Ost brachte folgende Ergebnisse: Die Blue Lions Leipzig siegten am Pferdeturm in Hannover knapp mit 3:2. Trotz des Aufbäumens der heimischen Indians im letzten Drittel, konnten die Sachsen an ihrem knappen Vorsprung festhalten.

Bei den Dresdner Eislöwen war der SC Mittelrhein Neuwied zu Gast. Obwohl Dresden nach den ersten beiden Dritteln 4-1 führte, legten die Bären aus Neuwied im letzten Spielabschnitt noch einmal kräftig zu - mussten ihren Besuch in der sächsischen Metropole trotzdem mit einer 4-5 Niederlage beenden.

Den Eisbären Juniors aus Berlin gelang bei den Mad Dogs in Schweinfurt der erste Punkterfolg. Trotz einer 3-2 Führung kassierten die Juniors noch den Ausgleich und mussten sich im finalen Penaltyschießen erst geschlagen geben.

Keine großen Mühen brauchte der ERC Hassfurt, um zu Hausen den ESV Bayreuth zu schlagen. Bereits 7-0 führten die Hausherren nach dem zweiten Drittel und fuhren ab dem letzten Drittel mit halber Kraft den 8-2 Sieg ein!

Ohne Heimspielstätte war der BSchC Preussen und musste daher sein Spiel gegen die Revier Löwen Oberhausen verlegen. Grund dafür ist die im benachbarten Messegelände stattfindende Popkomm, wo kurzerhand die Deutschlandhalle in eine Konzertarena verwandelt wurde.

Spielfrei hatten die Höchstadt Alligators.

Alle Ergebnisse:

KEV Hannover - Blue Lions Leipzig 2-3 (0:1;1:2;1:0)

Dresdner Eislöwen - SC Mittelrhein Neuwied 5-4 (1:0;3:1;1:3)

Mad Dogs Schweinfurt - Eisbären Juniors 4-3 (1:0;1:1;1:2)

ERC Haßfurt - ESV Bayreuth 8-2 (2:0;5:0;1:2)

(Oliver Koch)

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...

Der nächste „Hammer“
Spitzenreiter EC Peiting zu Gast beim ECDC Memmingen

​Mit dem Ligaprimus EC Peiting gibt sich das nächste Topteam die Ehre am Hühnerberg. Am Freitag (20 Uhr) wollen die Memminger Indians den Oberbayern den ein oder and...

Publikumsliebling unterschreibt für2019/20
Topscorer Ian McDonald verlängert bei den Selber Wölfen

​Nach der kürzlich erfolgten Vertragsverlängerung von Kapitän Florian Ondruschka für die Spielzeit 2019/20, haben die Verantwortlichen der Selber Wölfe eine weitere,...

Spiele gegen Hannover Scorpions und Crocodiles Hamburg
Rostock Piranhas schielen noch auf Platz sechs

​Am kommenden Wochenende treffen die Rostock Piranhas zunächst zu Hause auf die Hannover Scorpions, ehe es zu den Crocodiles Hamburg geht. ...

Torhüter bleibt am Gysenberg
Björn Linda bleibt weitere zwei Jahre beim Herner EV

​Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht kann der Herner EV nun den ersten Spieler verkünden, der seinen Vertrag für die nächste Saison verlänge...

Rückzug vom Rückzug
Hannes Albrecht läuft wieder für die Icefighters Leipzig auf

​Nach dem Ausfall von Michal Velecky bekommen die Icefighters Leipzig doch noch einmal Zuwachs für ihren Kader. „So richtig daran geglaubt habe ich eigentlich nicht ...

Am Sonntag geht es nach Miesbach
Altmeister EV Füssen zu Gast beim EHC Waldkraiburg

​Am Freitag geht es für den EHC Waldkraiburg ab 20 Uhr in der Raiffeisen Arena gegen den 16-fachen Deutschen Eishockeymeister EV Füssen. Zwei Tage später reist die M...