Oberliga: Abstiegskampf spannend bis zum Schluss

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Absteiger aus der Oberliga entscheidet sich möglicherweise erst am letzten Spieltag. Für viel Spannung ist also gesorgt. Sowohl die Kemptner Eisbären, wie auch der Augsburger EV kämpfen noch um den Klassenerhalt. Vor den letzten beiden Partien haben die Kemptner zwar einen Vorsprung von fünf Punkten, müssen aber am letzten Spieltag bei den AEV Pro-Juniors antreten. Nur ein Sieg im Heimspiel gegen Memmingen am Freitag könnte diesen Showdown am Sonntag sicher vermeiden. Bitter für die Kemptner: Sie müssen Ihr Heimspiel in Memmingen austragen, weil das eigene Eis bereits für eine Baumesse im Eisstadion abgetaut wurde. Es bleibt also fraglich, wer hier das „Heimspiel“ wirklich bestreitet, denn auch wenn es für Memmingen in der Tabelle um nichts mehr geht, werden sie den Eisbären keine Geschenke machen. Dazu ist die Rivalität der beiden Mannschaften zu tief verwurzelt.

Zum letzten Saisonspiel müssen die Kemptner dann nach Augsburg – gegen den direkten Abstiegskonkurrenten. Je nach dem, wie sich die Augsburger Jungpanther im Freitagsspiel gegen Ravensburg geschlagen haben, fällt die Entscheidung vielleicht erst im Sonntagsspiel. Selbstsicher auftreten können die Augsburger allemal. Waren sie in der laufenden Runde zumeist Punktelieferant für die anderen Mannschaften, so haben sie in der Abstiegsrunde für den einen oder anderen Überraschungssieg gesorgt und dem Tabellennachbarn Kempten nochmals den Angstschweiß ins Gesicht getrieben. Nicht zuletzt, weil die Förderlizenzspieler aus dem Profikader für die Jungpanther zur Verfügung standen.

Eines ist klar: Die Nerven der Fans werden nicht geschont und da beide Mannschaften über eine schwache Defensive verfügen, ist mit vielen Toren zu rechnen. (Walter Nägele)

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde