Nur noch zwei Punkte Abstand auf Platz fünf

Nur noch zwei Punkte Abstand auf Platz fünfNur noch zwei Punkte Abstand auf Platz fünf
Lesedauer: ca. 1 Minute

In sportlich wenig ansehnlichen Spiel konnten die Außerirdischen im ersten Drittel durch zwei gut herausgearbeitete Tore von Fischbuch und Gries in Führung gehen. Die Aliens waren in den ersten zwanzig Minuten die spielbestimmende Mannschaft und konnten die Gastgeber kontrolliert in die eigene Zone drängen. Neuss lauerte jedoch auf Kontermöglichkeiten und konnte kurz vor der Pause durch Kozhevnikov auf 1:2 verkürzen.

Im zweiten Drittel ging es dann zunächst Schlag auf Schlag. Die Niederländer Marco Postma traf kurz nach Wiederbeginn, bevor Dennis Fischbuch mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend für eine souveräne 4:1-Führung aus Sicht der Aliens traf. NEV-Goalie Dennis Kohl blieb nach diesem Gegentreffer benommen am Boden liegen, nachdem er von einem Mannschaftskollegen mit dem Knie am Kopf getroffen wurde. Er war kurze Zeit später wieder einsatzfähig, wurde jedoch für die verbleibende Spielzeit von Backup Daniel Petry ersetzt.

Wer nun geglaubt hatte, dass sich die Neusser ihrem Schicksal ergeben würden, der sah sich getäuscht. Durch Kapitän Ronny Sassen verkürzten sie auf 2:4. Die Aliens hatten das Spiel jedoch weitestgehend im Griff, so dass die Partie in den letzten zwanzig Minuten nur wenig Spannendes bot. Lediglich Schiedsrichter Eric Daniels sorgte mit seiner Spielführung auf den Rängen für Erheiterung und auf dem Eis für Verärgerung.

Als die Neusser in der 46. Minute doch noch zum 3:4-Anschlusstreffer kamen, wurde die Partie doch noch einmal unerwartet spannend. Die Löwen drängten in den Schlussminuten auf den Ausgleichstreffer, während die Ice Aliens defensiv alles aufboten, um die Punkte noch in der regulären Spielzeit mit nach Hause zu nehmen. Auch Torhüter Marc Dillmann zeigte erneut eine sehr gute Leistung im Ratinger Kasten. So waren die Außerirdischen nun darauf angewiesen, über einen schnellen Konter für die Entscheidung zu sorgen, die erst in der letzten Spielminute fiel. Shahab Aminikia sorgte mit seinem Treffer für den 3:5-Endstand.

Am Freitag reisen die Ice Aliens nun zum Auswärtsspiel in Herne. Bisher konnte in dieser Saison noch kein Spiel gegen den Tabellenfünften gewonnen werden. Das soll sich nun endlich ändern, zumal die Ratinger mit einem Sieg an Herne vorbeiziehen könnten.

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!