Nur ein Spiel am Wochenende - Falken am Sonntag gegen Ravensburg

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am heutigen Freitag sind die Heilbronner Falken spielfrei. Normalerweise wären sie bei den Ratinger Ice Aliens zu Gast gewesen, doch der Club stellte vor ein paar Wochen den Spielbetrieb ein. Daher können die Cracks von Rico Rossi heute nur zuschauen, wie sich die Kontrahenten gegenseitig die Punkte wegnehmen. Bestes Beispiel ist das Derby des SC Riessersee (Tabellenerster) gegen den EC Bad Tölz (Tabellendritter). Siegt Tölz, sind die Löwen punktgleich mit den Falken, siegt der SC Riessersee, vergrößert sich der Abstand zum ersten Platz erneut und beträgt dann vier Punkte. Rico Rossi sieht das alles ganz entspannt und konzentriert sich mit seinen Jungs daher lieber auf die Partie am Sonntag.

Da ist der EV Ravensburg zu Gast in der Knorr Arena. Die Oberschwaben sind im bisherigen Saisonverlauf weit hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben. Als Konsequenz entließ man in der Länderspielpause Coach Gerhard Brunner und holte einen, in Heilbronn nicht unbekannten, Trainer namens Georg Holzmann. Holzmann war in der Saison 02/03 Trainer der Falken, konnte sich allerdings nicht empfehlen und trat freiwillig von seinem Amt zurück. Positive Gefühle löst er bei den meisten Fans in Heilbronn nicht aus und so bekommt das Baden-Württemberg-Derby noch ein Fünkchen mehr Brisanz.

Trotz des Trainerwechsels bleiben die großen Erfolge beim EVR noch aus, dafür setzte es bittere Niederlagen gegen die Teams aus dem Tabellenkeller (6:3 in Miesbach, 4:5 gegen Rosenheim). Zuletzt konnten die Oberschwaben einen, in der Höhe überraschenden, 6:1-Sieg gegen Holzmanns Ex-Club, den EV Füssen, erzielen.

Im Tor der Oberschwaben findet eine fast regelmäßige Rotation statt. Marc Dillmann, Dominic Lonscher und Tobias Güttner haben diese Saison viel zu tun. Keiner der drei bringt konstant gute Leistungen, wobei auch viel von der meist etwas zu lockeren Defensive des EV abhängt.

85 geschossene Tore stehen 91 Gegentoren gegenüber, keine gute Bilanz für eine Topmannschaft, wie Ravensburg sie eigentlich stellt. Vor allem bei Auswärtsspielen tun sich die Jungs von Holzmann schwer, acht von 33 möglichen Punkten stehen auf ihrem Konto. Und für die sorgt meist nur eine Reihe des EV. Peter Campbell und Ron Newhook stellen die Tormaschine der Oberschwaben dar. Der Nächste in der Punktestatistik ist Mike Muller, der jedoch derzeit ein wenig in der Kritik steht, er zeige nicht mehr die Leistung aus der Vorsaison.

Keine leichte Aufgabe für die Gäste, können die Heilbronner doch auf eine Heimbilanz von 10 Siegen aus 12 Spielen zurückblicken. Ein Sieg davon war das 7:4 gegen Ravensburg Ende Oktober. Chris Stanley war an diesem Abend dreimal erfolgreich und Fabian Krull beendete mit zwei Toren seine Torflaute. Letzterer wird nach seiner Fußverletzung wahrscheinlich am Sonntag auf das Eis zurückkehren. Da die Mannheimer Adler spielfrei sind, werden auch Danny aus den Birken und Fabio Carciola für die Falken auflaufen. Verzichten muss Rico Rossi weiterhin auf die Dienste von Heiko Vogler (hat das Training wieder aufgenommen) und Pascal Appel (Muskelverhärtung).

FG82

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb