Nur ein Spiel am Wochenende

Ratinger Ice AliensRatinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der letztjährige Siebte der Regionalliga ist ebenso wie die Youngstars aus Hamm, gegen die die Ice Aliens am letzten Wochenende nur knapp gewinnen konnten, ein Gegner, der nicht zu unterschätzen ist. Zwar unterlagen die Bulldogs am letzten Wochenende dem Herner EV deutlich mit 2:7, konnten das Spiel aber über lange Zeit offen gestalten.

In Unna hat man in den vergangenen Jahren äußerst solide Arbeit geleistet und ein Team aufgebaut, das immer wieder für große und kleine Überraschungen sorgen konnte. Vor allem im Sturm hat die Mannschaft aus Unna einige bekannte Namen aufzuweisen, die für Qualität und Torgefährlichkeit stehen: Igor Furda und Igor Cillik waren in der vergangenen Saison mit insgesamt über 120 Punkten das erfolgreichste Sturmduo der Bulldogs und stets auf den oberen Rängen der Scorerstatistik wieder zu finden. Um die beiden herum scharen sich zahlreiche junge und talentierte Spieler, die stets dazu in der Lage sind, ein Spiel herumzureißen und für sich zu entscheiden.

Ebenso wie im Sturm baut Trainer Willi Tesch in der Defensive auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen erfahrenen Cracks wie Thomas Branz und talentierten Youngstern. Auch im Tor sind die Bulldogs gut besetzt. David-Lee Paton, der beispielsweise auch schon für Herne zwischen den Pfosten stand, wird zeigen müssen, dass er in der Lage ist, über die ganze Saison hinweg eine konstante Leistung abzuliefern. Mit Kuchnia und Potthoff sind aber zwei Backups verfügbar, die bereits ihre Qualitäten unter Beweis gestellt haben.

Aliens-Trainer Czeslaw Panek erwartet von der Partie am Freitag erneut ein spannendes Aufeinandertreffen. „Kein Spiel in dieser Liga wird einfach mal so gewonnen. Wir müssen jeden Gegner ernst nehmen, egal ob Duisburg, Neuss oder Königsborn. Ich erwarte von meinem Team vollen Einsatz, dann holen wir auch die Punkte.“

Verzichten muss der Coach weiterhin auf den Einsatz von Dustin Schumacher, der sich nach in der Reha befindet. Fraglich ist ebenfalls der Einsatz von Maris Kruminsch, der zuletzt mit einer Verletzung an der Leiste zu kämpfen hatte. Er ist zwar wieder ins Training eingestiegen, ob er am Freitag jedoch eingesetzt werden kann, steht noch nicht fest. Dennis Fischbuch hingegen will am Wochenende unbedingt wieder antreten, nachdem er am letzten Sonntag das Spiel in Hamm frühzeitig beenden musste. „Alle Spieler zeigen vollen Einsatz und wollen unbedingt gegen Königsborn dabei sein“, sagt Czeslaw Panek zufrieden.

Verstärkung für die Indians
Litauischer Nationalspieler wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre alte ...

Klarer Erfolg gegen Braunlage
7:2-Heimsieg für die Crocodiles Hamburg

​Mit 7:2 setzten sich die Crocodiles Hamburg gegen die Harzer Falken aus Braunlage durch. Zwar zeigt die Torschussstatistik ziemlich ausgeglichene Werte an, aber di...

Gegen den Angstgegner wieder keine Punkte
Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen Sonthofen

​Am Freitagabend hatten die Blue Devils die Bulls aus Sonthofen zu Gast. Bereits zweimal hatte man gegen den „Angstgegner“ in dieser Saison verloren. Auch diesmal mu...

Ein Neuer für die Zukunft
Icefighters Leipzig holen Ryan Warttig aus Weißwasser

​Ryan Warttig verstärkt ab sofort den Oberligisten Icefighters Leipzig. ...

Icefighters Leipzig halten überraschend Anschluss
Hannover Indians gewinnen Spitzenspiel in Herne

​Die Spiele im Ruhrgebiet scheinen ihnen zu liegen. Die Hannover Indians gewannen nach dem 2:0 in Essen nun auch 3:2 in Herne und bleiben weiterhin auf Rang drei der...

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

7:3-Sieg bei den Black Dragons Erfurt
Füchse Duisburg feiern fünften Sieg in Folge

​Zwei Serien haben gehalten – eine andere endete. Und in allen drei Fällen gab es dabei Grund zur Freude für die Fans der Füchse. Am Freitagabend hat der EV Duisburg...