Zwischen Grenzgang und VerfolgerduellEinmal über die Grenze und zurück

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein hartes Wochenende steht dem Herner EV um Coach Frank Petrozza bevor. Ehe es am Sonntag, um 18.30 Uhr in der heimischen Gysenberghalle zum Verfolgerduell mit dem Tabellensechsten, den Icefighters Leipzig kommt, reist die Mannschaft am Freitagabend über die deutsch-niederländische Grenze zum aktuellen Team der Stunde nach Tilburg. Dort empfangen im IJssportcentrum Stappegoor um 20 Uhr die Tilburg Trappers den Herner Oberligisten.

Team der Stunde? Richtig gehört, denn auch wenn die Füchse Duisburg in der Oberliga Nord mit inzwischen neun Punkten vor den Trappers einsam ihre Runden an der Tabellenspitze ziehen, sollte man die Trappers, nicht zuletzt nach dem furiosen 14:0 Heimerfolg gegen die Crocodiles Hamburg, im Kampf um die Tabellenspitze wieder auf der Rechnung haben. Dieser Sieg war der sechste in Folge und der siebte soll im Spiel gegen die Herner Mannschaft folgen, was die Gäste mit aller Macht verhindern wollen.

Ausschlaggebend für den Erfolg der Tilburger sind die mannschaftliche Geschlossenheit und vier gleichstarke Reihen. Einen Topscorer sucht man in ihren Reihen vergebens. Gleich elf Spieler im Kader haben aktuell zehn oder mehr Punkte gemacht. Mit nur 28 Gegentoren ist die Abwehr die beste der Liga, dazu kommen zwei gut aufgelegte Goalies, die den Unterschied ausmachen. Mit Ruud Leeuwesteijn (im Schnitt 0,9 Gegentore pro Spiel) und Martijn Oosterwijk (im Schnitt 1,72 Gegentore pro Spiel) können die Trappers auf die beiden statistisch besten Torhüter der Oberliga Nord zurückgreifen.

Eine ohnehin schon schwere Aufgabe, da wiegt der Ausfall von Kapitän und Leistungsträger Stefan Kreuzmann, der sich im Heimsieg gegen FASS Berlin eine Verletzung im Finger zuzog und für mindestens 14 Tage pausieren muss, ungleich schwerer. Dafür steht der Mannschaft von Frank Petrozza für das Spiel definitiv Maximilian Otte aus der DNL-Mannschaft der Iserlohn Roosters zur Verfügung. Er soll also gemeinsam mit den verbleibenden Spielern den Ausfall Kreuzmanns bestmöglich kompensieren.

Am Sonntag gastiert dann der Sechste der Oberliga, die Icefighters Leipzig, beim Siebten, dem Herner EV am Gysenberg. Erstes Bully dieser Partie ist um 18.30 Uhr. Eine wichtige Standortbestimmung, bedenkt man, welche Gegner in der Vorweihnachtszeit auf das Team warten. Essen, Neuwied, Duisburg, der Dezember geizt definitiv nicht mit Eishockeykrachern vom feinsten.

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld