Zweimal Hamburg zum StartEHC Timmendorfer Strand

Zweimal Hamburg zum StartZweimal Hamburg zum Start
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn der EHC Timmmendorfer Strand am Freitag den HSV im ETC begrüßt, geht es gegen eine Mannschaft, die nicht unbedingt zu den Mitbewerbern um die ersten beiden Plätze gezählt wird. Zwar haben die Mannschaften, wie die des HSV, in den letzten zwei Jahren an Qualität gewonnen, aber für die Tabellenspitze wird es wohl noch nicht reichen. Die Beachboys sollten aber mit voller Konzentration in dieses Spiel gehen, denn für eine Überraschung ist dieser Gegner allemal gut. Ein Wiedersehen gibt es mit dem letztjährigen EHCT-Coach Andris Bartkevics, der vor dieser Saison zum HSV wechselte, und mit Verteidiger Timo Wassermeier, der denselben Weg ging. Im Großen und Ganzen blieb die Mannschaft des HSV zusammen und wurde zudem durch Gregoriy Tscherda und Arthur Stach von den Crocodiles sowie durch Marlon Czernohous vom Adendorfer EC verstärkt. Neu im Kader des HSV sind ebenso Andreas Andrä (Bad Tölz), Florian Neumann (Kaufbeuren) und der Lette Davis Sprukts, der das letzte Jahr in Kanada verbrachte.

Am Sonntag begeben sich die Beachboys auf die kürzeste Auswärtsfahrt der Saison zu den Crocodiles Hamburg. Auch dieser Gegner hat sich vor der Saison verstärkt, sollte aber mit der Vergabe der ersten beiden Plätze in dieser Saison auch noch nichts zu tun haben. Neu im Kader der Crocodiles sind Philipp Rädecker (Niesky), Marcel Santi (Bad Nauheim Junioren), Patrick Kaliszewski (Mainz), sowie Denis Friedberger und Shane Michael Haskins vom Adendorfer EC.

Beim ersten Vergleich dieser beiden Mannschaften in der Oberliga Nord, am letzten Wochenende, setzte sich der HSV zu Hause mit 5:3 gegen die Crocodiles durch.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

Kader komplett
Hannover Indians verstärken sich mit Elvijs Biezais

​Vom Herforder EV wechselt der lettische Stürmer Elvijs Biezais zu den EC Hannover Indians. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2