Zwei Spiele gegen die „alten Weggefährten“Black Dragons treffen auf Schönheide

Erfurt und Schönheide stehen sich wieder gegenüber. (Foto: Imago)Erfurt und Schönheide stehen sich wieder gegenüber. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine Woche nach dem knappen 7:6-Erfolg gegen Pegnitz geht die Saisonvorbereitung der Black Dragons Erfurt in die nächste Runde. Dabei können sich die Fans der Black Dragons auf „alte Bekannte“ freuen, geht es doch gegen die Wölfe aus Schönheide.

Im Ligabetrieb wäre es in diesem Jahr erstmals seit beinah zehn Jahren nicht zu den immer spannenden und hochklassigen Matches gegen die Jungs aus dem Erzgebirge gekommen. Vor Saisonbeginn unterbreitete der DEB als Ausrichter der Oberligen den Verantwortlichen der Wölfe den Vorschlag, in die nach den Abgängen von Füssen und Erding (beide wirtschaftliche Probleme) sowie Freiburg (Aufsteiger in die DEL2) auf zehn Teams geschrumpfte Oberliga Süd zu wechseln. Da man im Erzgebirge schon länger mit dieser Möglichkeit liebäugelte, ergriff man die Gelegenheit beim Schopf. So heißen die Gegner für die Wölfe im Ligabetrieb also nicht mehr Erfurt, Halle, Leipzig oder FASS, sondern Regensburg, Landshut, Bayreuth und Selb.

Nur kurz nach dem Bekanntwerden des Ligawechsels verständigten sich die Verantwortlichen aus Erfurt und Schönheide auf zwei Testspiele vor der Saison. Nun wird es also am kommenden Freitag das erste Aufeinandertreffen unter Testbedingungen geben, Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Erfurter Eishalle. Zwei Tage später, am Sonntag gastiert das Team um Coach Jan Vavrecka um 17 Uhr im Wolfsbau in Schönheide.

Wie die Erfurter sind die Wölfe auch bereits in der Vorbereitung auf die anstehende Oberligasaison. Im ersten Testspiel konnte man sich relativ deutlich mit 6:2 gegen die Harzer Falken Braunlage, auf die die Erfurter in der Liga treffen werden, durchsetzen. Im Rückspiel in Braunlage konnten sich die Falken allerdings revanchieren und behielten mit 6:4 die Oberhand. Wie schon am ersten Wochenende werden für beide Trainer die Ergebnisse eher zweitrangig sein, Hauptaugenmerk wird auf dem Stand der Vorbereitung liegen. Drachen-Coach Jan Vavrecka wird in den Spielen gegen die Wölfe erstmals auf Neuzugang Artur Rößger zurückgreifen können. Nachdem die Spielgenehmigung des Neuzugangs bis zum letzten Wochenende noch nicht vorlag und Rößger daher gegen Pegnitz noch pausieren musste, liegt diese nun vor und Artur kann eingesetzt werden.

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...

Neuzugang vom Lokalrivalen Hannover Indians
Roman Pfennings wechselt zu den Hannover Scorpions

​Roman Pfennings wechselt von den Hannover Indians zu den Hannover Scorpions. Der 27-jährige Außenstürmer hat einen Vertrag bei den Mellendorfern unterschrieben. ...

Frauen-Bundesliga wieder mit sieben Teilnehmern
26 Vereine haben Zulassungsunterlagen für Oberligen eingereicht

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 von 26 Vereinen die Zulassungsunterlagen erhalten. ...

Verteidiger kam vor einem Jahr aus Essen
Yannis Walch verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Yannis Walch wird auch in der kommenden Saison für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der Verteidiger wechselte im Sommer 2019 von den Moskitos Essen an die Elbe und...

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...