Zwei Neue für die Crocodiles HamburgJosh Mitchell bleibt in Farmsen

Neu in Hamburg: Tuukka Laakso, Phil Miehtling und der zuvor bereits verpflichtete Dominic Steck. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)Neu in Hamburg: Tuukka Laakso, Phil Miehtling und der zuvor bereits verpflichtete Dominic Steck. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von den Saale Bulls Halle kommt der 20-jährige Phil Mietling an die Elbe. Der geborene Hallenser hat viele Jahre in Weißwasser sein Eishockey entwickelt (U16/U18/DNL2), ehe er in dieser Saison zur Oberliga-Mannschaft der Saale Bulls stieß. „Phil ist ein junger Perspektivspieler, der sich bei uns auch  für die nächste Saison beweisen will“, so Sportchef Sven Gösch. „Er kann Abwehr und Angriff und ist damit für uns genau richtig“.

Auch Tuukka Mikael Laakso wird ab sofort die Crocodiles verstärken.  Der 23-jährige Finne wurde 1995 in Kouvola geboren und studiert derzeit in der Hansestadt. Der bullige Spieler ist Rechtsschütze und bringt 93 Kilogramm auf die Waage und aufs Eis. Ein schwerer Brocken für jeden Gegner. Laakso trainiert schon einige Wochen im Kader der Crocodiles mit. Jetzt erhält er die Chance sein Können zu zeigen. Zuletzt spielte er für LeKi und KooVee in Finnland.

Außerdem wird Josh Mitchell weiterhin für die Crocos auflaufen. „Josh will die Saison bei uns zu Ende spielen und die Jungs nicht allein lassen“, berichtet Sportchef Sven Gösch über die Entscheidung seines Kapitäns. „Dies trotz attraktivster Angebote aus verschiedenen Ligen. Dafür sind wir sehr dankbar“, so Sven Gösch. „Josh hätten wir nicht so schnell ersetzen können, er hätte eine große Lücke hinterlassen.“

Die Hamburger spielen am Freitag um 20 Uhr zu Hause gegen die Hannover Indians. Am Sonntag (18.30 Uhr) geht es zu den Moskitos Essen.

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

4:3 nach 67 Spielminuten gegen Selber Wölfe
Hannover Scorpions gewinnen erstes Oberliga-Finalspiel

​Mit einer großen Portion Glück, aber auch ebenso großes Können bezwang der Meister der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, seinen Pedant aus dem Süden, die Selbe...

500-Punkte-Marke rückt näher
Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der Kapitän bleibt an Bord. Eigentlich ist das keine überraschende Nachricht. Mit Florian Eichelkraut verlängert der dienstälteste Spieler der Geschichte der Icefig...

Stürmer verlängert in Farmsen
Crocodiles Hamburg binden Harrison Reed für zwei Jahre

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Harrison Reed um zwei Jahre verlängert. Der Kanadier stürmt somit bis 2023 für die Hanseaten. Reed wurde im Januar nach...

Nun Oberliga-Finale gegen die Selber Wölfe
9:6! Hannover Scorpions ringen Herne nieder und sind Nord-Meister

​Was für eine Finalserie, was für ein Finish! Beide Mannschaften bewiesen, dass sie zu Recht im Play-off-Finale um die Meisterschaft der Oberliga Nord stehen. Nachde...

Oberliga Nord Playoffs