Zum Aufwärtstrend jetzt auch PunkteWichtiger Erfolg gegen Preussen

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits in den Partien gegen die Topteams der Liga zeigte sich der Hamburger SV in verbesserter Verfassung, zu Punkten reichte es jedoch noch nicht.

Das konnte jetzt am Wochenende nachgeholt werden. Am Freitagabend kam es zunächst zum richtungsweisenden „Endspiel“ in Charlottenburg bei den Berliner Preussen – für den  Verlierer drohte, der vorzeitige Klassenerhalt endgültig außer Reichweite zu geraten. Entsprechend zäh und nickelig war die Partie denn auch – der HSV ließ sich auch durch einen zweimaligen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen, Dustin Parks gelang vier Minuten vor dem Ende der entscheidende Treffer zum 3:2 (0:0, 1:1,2:1). Preussen-Coach Marco Rentzsch zog nach dem Spiel die Konsequenzen und stellte sein Amt zur Verfügung.

Am Sonntagabend stellte sich dann Ex-Meister Hannover Scorpions in Stellingen vor – und konnte sich gleich ein Bild vom neu aufgestellten HSV machen: noch Anfang Dezember kamen die Langenhagener zu einem ungefährdeten 10:2-Erfolg im „Palast der Winde“ – dieses Mal sah die Welt ganz anders aus. Gestützt auf einen überragenden Maxi Franzreb zwischen den Pfosten überstand der HSV nach einem schnellen Rückstand ein von den Scorpions überlegen geführtes erstes Drittel ohne weiteren Schaden und kam im zweiten Abschnitt besser ins Spiel. Fast folgerichtig gelang Youngster Constantin Koopmann der Ausgleich. Das Team von Len Soccio verstärkte im letzten Drittel nochmals den Druck – der HSV hielt jedoch Stand und blieb in der regulären Spielzeit und auch in der darauffolgenden Verlängerung ohne weiteren Gegentreffer. Im Penaltyschießen traf dann Ex-Nationalspieler Andreas Morczinietz entscheidend für die Gäste.

Vier Punkte am Wochenende – in Sachen Klassenerhalt ist der HSV wieder im Geschäft. Da aber auch die Konkurrenz aus Erfurt und Timmendorf zu Punkten kam, wird auch das nächste Wochenende wieder richtungsweisend werden. Zweimal geht es gegen die Rostock Piranhas – und eigentlich ist der HSV gegen die Ostseestädter zum Punkten verdammt.

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne