Yannis Walch kommt aus LandshutEVL statt Heilbronn in der Duisburger Vorbereitung

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lance Nethery war auf der Suche nach einem deutschen Verteidiger – nun kann der Teamchef des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg Vollzug melden: Vom Zweitliga-Zwangsabsteiger EV Landshut wechselt der 20-jährige Yannis Walch zu den Füchsen. „Er ist ein Spieler, der eine sehr gute Perspektive hat“, ist sich Nethery sicher.

In Schwenningen geboren wurde der 1,81 Meter große Abwehrspieler zunächst beim SERC, dann beim Mannheimer ERC ausgebildet. Von 2012 bis 2014 wurde er dreimal in Folge mit den Jungadlern Meister in  der Deutschen Nachwuchsliga (DNL). Nach ersten Zweitliga-Einsätzen in Heilbronn spielte Walch in der abgelaufenen Spielzeit 53 Mal einschließlich der Play-offs für den EV Landshut in der DEL2.

Auch die Besetzung der zweiten Ausländerposition soll bald erledigt sein. „Hier sollten wir in den nächsten Tagen etwas melden können“, so Nethery. Außerdem stehen Gespräche mit den Kooperationspartnern aus Krefeld und Frankfurt an, um den Austausch der Förderlizenzspieler festzuzurren. „Die Namen stehen weitgehend fest, aber einige Details sind noch zu klären“, so Nethery, der dem erkrankten Dominik Meisinger die Daumen drückt, bald wieder fit zu sein. „Ich hoffe, dem Jungen geht es bald wieder gut.“

Derweil gab es eine Änderung im Vorbereitungsprogramm: Da die Heilbronner Falken wie erwartet den Platz von Landshut in der DEL2 eingenommen haben, mussten die Testspiele abgesagt werden, da der HEC zu diesem Zeitpunkt schon um Zweitliga-Punkte spielen wird. Den „Tausch“, den Heilbronn und Landshut in der Ligazugehörigkeit vollzogen haben, gibt es nun auch im Duisburger Testspielprogramm. Am Freitag, 18. September, 19.30 Uhr spielt der EVD beim Meister von 1970 und 1983 am Landshuter Gutenbergweg. Am Sonntag, 20. September, 18.30 Uhr, trifft Duisburg daheim auf Landshut. Nethery: „Kurz vor dem Saisonstart ein wichtiger Test.“

Füchse Duisburg gewinnen Ruhrderby in Essen
Nach 5:3 im Spitzenspiel: Tilburg Trappers kurz vor dem Titelgewinn

​Damit ist die Hauptrundenmeisterschaft der Oberliga Nord nur noch mathematisch gefährdet. Die Tilburg Trappers besiegten in einem echten Spitzenspiel den engsten Ve...

Crocodiles Hamburg beenden Niederlagenserie in Berlin
ECC Preussen Berlin schoss erstes und letztes Tor – unterlag aber trotzdem

​Der gerade wieder aufstrebende ECC Preussen Berlin unterlag am Freitag im Heimspiel den Crocodiles Hamburg mit 4:5 (1:2, 2:3, 1:0). In der Partie vor 245 Zuschauern...

Auswärtssieg in Halle
Herner EV zeigt gewünschte Reaktion

​Der Herner EV hat am Freitagabend bei den Saale Bulls Halle die erhoffte Reaktion nach dem schwachen Auftritt vom letzten Sonntag gezeigt und die Auswärtspartie in ...

U17-Trainer unterstützt Danny Albrecht
Lars Gerike neuer Assistenztrainer beim Herner EV

​Am Donnerstagabend wurde Lars Gerike der Mannschaft des Herner EV als neuer Assistenztrainer vorgestellt und war anschließend sofort zum ersten Mal mit auf dem Trai...

Der Trainer bleibt beim ECH
Hannover Indians verlängern mit Lenny Soccio

​Die Oberliga-Saison der Hannover Indians geht langsam auf die Zielgerade. Genau der richtige Zeitpunkt für die Verantwortlichen die Weichen für die Zukunft zu stell...

Bürgschaft für DEL2-Lizenzierung hinterlegt
Herner EV trifft auf Halle und Erfurt

​Nach den klaren Worten von Geschäftsführer Jürgen Schubert zum Wochenanfang zur desolaten Leistung der Grün-Weiß-Roten im letzten Heimspiel gegen Berlin ist nun die...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!