Yannis Walch kommt aus Duisburg zu den Moskitos EssenVerteidiger wechselt zum Westbahnhof

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Yannis Walch wurde am 25. April 1995 in Villingen-Schwenningen geboren und unternahm seine ersten Gehversuche in der Schülermannschaft des Schwenninger ERC in der Schüler-Bundesliga. Bereits 2009 zog es den Verteidiger nach Mannheim, hier spielte er für den Mannheimer ERC in der Schüler-Bundesliga, DNL und später per Förderlizenz auch für 10 Spiele in Heilbronn in der DEL2. 2014/15 wechselte Walch zum EV Landshut in die DEL2, wo er inklusive der Play-offs 53 Spiele mit 13 Scorerpunkten machte. Seit 2015 spielt Yannis Walch für den Nachbarn aus Duisburg, spielte auch zwei Spiele für Frankfurt in der DEL2. Der Verteidiger wiegt 88 Kilogramm bei einer Größe von 1,80 Meter und hält den Schläger links.

Trainer Frank Gentges sagt: „Yannis ist ein Defensiv-Verteidiger, der gut zu einem etwas offensiv ausgerichteten Verteidiger passt. Insbesondere in Unterzahl muss er uns entsprechende Qualität geben. Ich bin sicher, dass Yannis in der kommenden Saison leistungsmäßig draufpacken wird und damit eine wichtige Stütze unseres Teams sein wird.“

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!