Wohnbau Moskitos zwei Mal gegen HannoverStopconcussions zu Gast in Essen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die ersten und die letzten beiden Saisonspiele gegen die Hannover Scorpions stehen für die Wohnbau Moskitos Essen am kommenden Wochenende an. Ein wenig Wehmut spielt schon mit beim Gedanken an den Gegner, denn beide Vereine haben bereits in der höchsten deutschen Spielklasse, der DEL die Schläger gekreuzt.

Unvergessen dabei das Vorbereitungsspiel der Moskitos am 29. August 1999 auf die erste DEL-Saison. Hier gerieten sich am Essener Westbahnhof der Scorpions-Stürmer Scott Metcalfe und Essens NHL-erfahrener Verteidiger Enrico Ciccone in die Wolle. Noch heute gilt der Faustkampf bei Fans, die ihn erlebt haben, als legendär. Bei beiden Vereinen darf es im Moment ein paar Nummern kleiner sein. Beide treffen nun in der Oberliga Nord aufeinander, und die Scorpions müssen zuerst am Westbahnhof antreten (Freitag, 20 Uhr), bevor die Wohnbau Moskitos dann die etwa 250 Kilometer nach Langenhagen antreten müssen (Sonntag, 18:30 Uhr).

Die Hannover Scorpions, eines von drei Teams in der Oberliga Nord aus dem Großraum Hannover, sind eine der Mannschaften, die es für die Wohnbau Moskitos zu schlagen gilt, will man sich noch Chancen auf einen Play-off-Platz erhalten. Zwar sind die Hannoveraner mit 68 Punkten den Moskitos schon sehr weit einteilt, doch weitere Punktverluste machen den aktuell noch möglichen Erfolg für die Essener nicht leichter, zumal man sicherlich auch mal mit einem Auge nach hinten schielen muss, die gefräßigen Raubfische aus Rostock sind auch nur noch sechs Punkte hinter den Wohnbau Moskitos. Der 29-jährige Slowake Igor Bacek und der ehemalige Essener Stürmer Daniel Lupzig sind im Moment die erfolgreichsten Torschützen im Team des früheren deutschen Nationalspielers Leonard Soccio. Ein weiteres Wiedersehen mit einem ehemaligen Essener gibt es bei Florian Spelleken, der Verteidiger, der lange Zeit für die Moskitos seine Schlittschuhe schnürte, steht ebenfalls im Team der Skorpione.

Am vergangenen Montag nahmen einige Spieler im Rahmen der alljährlichen Aktion Essen on Ice an einem Showtraining auf dem Kennedyplatz teil. Moderiert von Kapitän Jan Barta drehten die Essener Cracks ihre Runden, zeigten einem interessierten Publikum ihre Künste. Immer wieder standen die Spieler den Fans zu einem Gespräch oder einem Bild zur Verfügung. Zwei weitere Showtrainings dieser Art wird es am 15. und 29. Februar, jeweils in der Zeit von 18 bis 19 Uhr geben.

Stopconcussions bei den Moskitos zu Gast

Wie zu Anfang der Saison bereits berichtet, werden die Moskitos das Motto „Safety first“ mit einer weiteren Aktion fortführen. Am 1. Februar wird die Organisation Stopconcussions in der Eissporthalle Essen-West zu Gast sein und einen Lehrgang zur Prävention von Gehirnerschütterungen im Eishockey durchführen.

Der Lehrgang wird von Kerry Goulet geleitet. Er ist Präsident und Gründer von Stopconcussions Germany e.V. sowie ehemaliger Eishockeyspieler in verschiedenen nordamerikanischen und europäischen Ligen. Er wird unterstützt von Ian Wood, ebenfalls im Vorstand von Stopconcussions und ehemaliger Eishockey-Profi, sowie Andreas Pokorny, Bundestrainer der Sledge-Hockey-Nationalmannschaft.

Als Ehrengäste werden der Präsident des neuen Eishockeyverbands NRW, Bernd Schnieder, sowie sein Vizepräsident Achim Staudt erwartet.

Das Programm beginnt am Montag, 1. Februar, um 18 Uhr mit einem Lehrgang auf dem Eis. Teilnehmer werden die Spieler der Knaben U14 und der Schüler U16 sowie alle geladenen Trainer sein. Ab ca. 19.45 Uhr folgt eine Informationsveranstaltung von Stopconcussions für alle Eltern, Trainer und Spieler im Restaurant der Eishalle. Die Veranstaltung wird inklusive einer Video-Schulung ungefähr eine Stunde in Anspruch nehmen.

Der Lehrgang auf dem Eis dient zur Verdeutlichung der Stopconcussions-Seminare mit praktischen Beispielen für Trainer, Physiotherapeuten, Betreuern, Athleten und Eltern. Das Programm nutzt spezielle Aktivitäten, Spiele und Fähigkeitsgruppen, um das Verständnis und die Vorbeugung von Gehirnerschütterungen bei den Spielern und Verantwortlichen zu verbessern. So beschreibt Stopconcussions den Lehrgang auf seiner Internetseite. Weitere Einzelheiten dazu können unter www.stopconcussions.de nachgelesen werden.

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

Ice Dragons verpflichten weiteren Stürmer
Lasse Bödefeld wechselt aus Duisburg zum Herforder EV

​Der Herforder EV präsentiert mit Lasse Bödefeld einen weiteren Neuzugang im Sturm für die anstehende Oberligasaison. Während die Ostwestfalen zuletzt mit Björn Bomb...

Weiterer Neuzugang von den Hannover Scorpions
Marius Garten wechselt zum Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Marius Garten einen weiteren Neuzugang. Nachdem in der vergangenen Woche bereits der Wechsel von Björn Bombis vo...

DEB erfreut über politische Entscheidung
Oberligisten dürfen Coronahilfen beantragen

​Aufatmen beim Deutschen Eishockey-Bund und den 26 Vereinen der Oberliga. Nachdem der Verband einen entsprechenden Antrag gestellt hat, sind nun auch die Eishockey-D...

Vorbereitungsspiel in Krefeld
U23 des KEV testet am Freitag vor Zuschauern gegen Tilburg

​300 Eishockeyfans werden am kommenden Freitag, 11. September, um 20 Uhr die Gelegenheit haben, das Testspiel des U23-Teams des Krefelder EV gegen den Oberliga-Serie...