Wohnbau ist neuer Namenssponsor der MoskitosZwischenfall bei Pressekonferenz

Die Wohnbau Moskitos Essen präsentieren ihr neues Outfit. (Foto: Uwe Schmitz/Verein)Die Wohnbau Moskitos Essen präsentieren ihr neues Outfit. (Foto: Uwe Schmitz/Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Torsten Schumacher, Vorsitzender der Moskitos Essen, und Wohnbau-Marketingchef Frank Skrube verkündeten bei einer Pressekonferenz die neue Ausweitung der der Zusammenarbeit, die zwischen den Moskitos und der Wohnbau e.G. seit vielen Jahren herrscht. Die Wohnbau Essen wird für die nächsten drei Jahre als Namenssponsor der Moskitos auftreten und dem Verein damit auch eine langfristige finanzielle Sicherheit geben.  Der Verein firmiert nun als ESC Wohnbau Moskitos Essen. Ähnliches gilt bereits für den Basketball-Zweitligisten Wohnbau Baskets Essen und den Skaterhockey-Bundesligisten Wohnbau Rockets Essen.

Dabei wurde lediglich das Logo der Moskitos dahingehend angepasst, dass die der neue Namensgeber im Logo sichtbar ist und als Namenszusatz vertreten ist, die Vereinsfarben bleiben grün und lila. Frank Skrube erklärte, dass er nach vielen Jahren der Kooperation mit den Moskitos davon überzeugt ist, dass im Essener Eishockey weit mehr Potenzial stecke als derzeit sichtbar und in ihm der Entschluss gereift sei, die Kooperation mit den Moskitos auszuweiten.

Torsten Schumacher war ebenfalls erleichtert nach den schwierigen letzten Jahren, er machte allerdings auch deutlich, dass aufgrund des späten Einstiegs in die Saisonplanungen noch nicht alle angestrebten Verträge in trockenen Tüchern seien. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Wohnbau unsere Kooperation ausweiten konnten, wir haben allerdings noch nicht alle Verträge mit den derzeit angestrebten Sponsoren fix“. Neben den Verträgen, die bereits unter Dach und Fach seien lief die Akquise jedoch gut, man ist jedoch immer auf der Suche nach weiteren Partnern. Auch für den Sponsor auf der Brust des Mückentrikots sind noch nicht alle Verträge unterschrieben, doch auch hier gibt sich Torsten Schumacher optimistisch, dass die Tinte unter den Verträgen bald trocknen kann.

Zu einem Zwischenfall kam es während der Pressekonferenz, als Frank Skrube und Torsten Schumacher waren von zwei Leuten, die nicht zu den Pressevertretern zählten, verbal beschimpft worden. Dazu erklärte der 2. Vorsitzende Peter Kowitz: „Wir als Vorstand der Moskitos sind dankbar für jeden Sponsor, der Geld für Eishockey in Essen investiert. Wir als Vorstand verurteilen und distanzieren uns von solchen Leuten, echte Moskitos-Fans unterstützen an der Stelle eher ihren Verein, statt Sponsoren zu beschimpfen. Wir sind und bleiben Moskitos, auch wenn dieser Zusatz im Namensrecht für drei Jahre geschlossen wurde. Wir werden auch in den nächsten Stunden darüber beraten, ob diese Vorfälle Konsequenzen haben werden.“

HEV im Dienstagsspiel gegen Rostock
Herforder Ice Dragons fordern Piranhas heraus

​Drittes Duell – der Herforder EV trifft in der Dienstagsbegegnung der Oberliga Nord in heimischer Halle um 20. Uhr auf die Rostock Piranhas, womit sich beide Teams ...

Niederlagen gegen Trappers und Scorpions
Herner EV ist auf dem Boden der Tatsachen angekommen

​Es sollte ein Wochenende der Standortbestimmungen sein. „Wir sind nun absolut auf dem Boden der Tatsachen angekommen“, war Trainer Danny Albrecht nach den Niederlag...

Rockets gewinnen in Hamburg
Das nächste Ausrufezeichen der EG Diez-Limburg

​Die Rockets kommen in der Oberliga Nord immer besser in Fahrt: Die EG Diez-Limburg feierte mit einem starken 5:3 (0:2, 3:1, 2:0)-Auswärtssieg bei den Crocodiles Ham...

Hamburg leistet sich Heimpleite gegen Diez-Limburg
Tilburg und Halle weiterhin im Vorwärtsgang

​Die Heimniederlage gegen Halle lag den Hannover Scorpions wohl schwer im Magen, denn nur zweite Tage später hielten sie einen ihrer Verfolger, den Herner EV, deutli...

EGDL gewinnt mit 6:4
Rockets gewinnen Heimspiel gegen Leipzig

​Dritter Heimsieg in Serie für die EG Diez-Limburg: Der Aufsteiger in die Oberliga Nord schlägt am Diezer Heckenweg die Icefighters aus Leipzig mit 6:4 (1:0, 2:3, 3:...

Thomas Gauch neu im Kader
Unterstützung für die Defensive des Herner EV

​Der Herner EV hat sich in der Abwehr noch mal verstärkt und Verteidiger Thomas Gauch verpflichtet. Ob der 22-Jährige bereits beim Heimspiel gegen die Hannover Scorp...

Tilburg und Hamburg auf Verfolgungsjagd
Saale Bulls Halle besiegen die Hannover Scorpions

​Das war eine echte Überraschung. 21 Siege in Folge brachten den Hannover Scorpions 19 Punkte Vorsprung in der Oberliga Nord und jetzt kassierten sie nicht nur die z...

Stürmer kommt aus Budapest
Crocodiles Hamburg verpflichten Harrison Reed

​Die Crocodiles Hamburg haben noch einmal nachgerüstet. Mit Harrison Reed wurde ein erfahrener Stürmer verpflichtet, der in Deutschland bereits in der DEL und der DE...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 26.01.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
4 : 1
Hannover Scorpions Scorpions
Krefelder EV Krefeld
6 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Hammer Eisbären Hamm
6 : 7
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
4 : 3
Rostock Piranhas Rostock
Mittwoch 27.01.2021
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Freitag 29.01.2021
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herforder EV Herford