Wittmann-Brüder bleiben den Harzer Falken treuVerlängerungen in Braunlage

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und schenkt man den sozialen Netzwerken Glauben, ist dies vor allem innerhalb der multimedialen Fangemeinde die wichtigste Entscheidung des Sommers. Denn während der Großteil der Mannschaft nach dem Spiel teilweise schon unter der Dusche steht, tummeln sich die Ostallgäuer noch inmitten der Fans und kommen geduldig jedem Foto- und Autogrammwunsch nach, deren Ergebnisse natürlich so häufig veröffentlicht werden, dass man in den sozialen Netzwerken eigentlich gar nicht an Wittmann-Fotos vorbei kommt.

Doch so wichtig es auch für die Außendarstellung des Vereines ist, waren die Sympathiepunkte natürlich nicht das ausschlaggebende Kriterium für die nunmehr erzielten Vertragsverlängerungen. Auch bzw. vor allem auf dem Eis haben die beiden eine Menge zu bieten. Denn neben den statistischen Werten gehen die Jungs dahin, wo es weh tut, und setzen auch gerne selber mal Zeichen an der Bande, wenn Zeichen gesetzt werden müssen.

Seit 2013 im Harzer Kader brachte es der 26-jährige Christian Wittmann in 101 Spielen auf 25 Tore und 35 Assists. Technisch versiert und mit einem starken ansatzlosen Schuss gesegnet zeigte er dabei vor allem in einer persönlich ganz starken Schlussphase der letzten Saison wie wichtig er für das Team ist. Das Team, in dem er ab der Saison 2014/2015 auch endlich mit seinem Bruder Robert in einem Kader auflaufen durfte.

Und der 22-jährige Robert Wittmann zeigte von Beginn an, was er für eine Bereicherung für das Team darstellen sollte. Pfeilschnell und mit einer starken Technik ausgestattet wusste er über die beiden Spielzeiten im Harz hinweg zu begeistern und erzielte in dieser Zeit in 75 Spielen 18 Tore und 35 Torvorlagen.

Umso bemerkenswerter wird die Leistung der Beiden noch, wenn man bedenkt, dass sie in der letzten Saison voll im Prüfungsstress steckten und zudem mit dem mittlerweile abgewanderten Thomas Herklotz auch größtenteils einen Spieler neben sich hatten, der sich noch in der Entwicklungsphase befindet, zu der Robert und Christian zusätzlich und zeitweise selbstlos beitragen mussten.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Scorpions machen es gegen Duisburg zweistellig
Tilburg gewinnt am Pferdeturm – dramatischer Spielausfall

​Ein dramatischer Spieltag mit vielen Toren in der Oberliga Nord – und ein noch dramatischer Spielausfall....

Indians im Verfolgerduell in Leipzig siegreich – Rostock gewinnt Kellerderby
Duisburg und Hamm holen überraschende Siege

​Leichte Spiele gibt es in dieser Saison der Oberliga Nord nicht. Diese bittere Erkenntnis mussten die Spieler aus Herne und Tilburg am Sonntag machen. Herne unterla...

Crocodiles überrennen Krefelder Nachwuchs – Erfurt schafft Befreiungsschlag
Scorpions bezwingen auch Halle und sind klar auf Meisterschaftskurs

​Die Hannover Scorpions lassen sich in der Oberliga Nord einfach nicht stoppen. Auch wenn die Saale Bulls Halle statistisch besser waren, die Scorpions trafen einmal...

Rostock überrascht Hamm – Torspektakel in Duisburg
Leipzig und Halle gewinnen die Toppartien

​Eines bekamen die Sonntagzuschauer in den Partien der Oberliga Nord sicher nicht zu sehen: Langeweile. In allen Spielen war Spannung angesagt, aber am verrücktesten...

Ausverkauftes Haus in Hannover – Leipzig jetzt auf Platz vier
Spitzenspiel als Lokalderby: Hannover Scorpions erobern auch den Pferdeturm

​War das schon das Meisterstück? Wenn es nach Scorpions-Trainer Kevin Gaudet geht, wohl noch nicht, denn es stehen noch jede Menge Spiele bis Anfang März an. Tatsach...

Nachfolger für Danny Albrecht
Tobias Stolikowski wird neuer Cheftrainer am Gysenberg

​Der Herner EV hat das Traineramt kurzfristig neu besetzen können. Tobias Stolikowski ist ab sofort neuer Chef-Coach und steht bereits beim Heimspiel im HEV-Duell ge...

Duisburg macht zwei Plätze gut
Hannover Scorpions zerlegen Herne in dessen Halle

Das war schon ein eindrucksvoll, was die Hannover Scorpions auf das Herner Eis zauberten. Am Ende hatten sie eindeutig, wenn auch nach dem Spielverlauf etwas zu hoch...

Indians und Tilburg überholen Herne
Saale Bulls Halle gewinnen in Hamburg und nähern sich der Spitzengruppe

​Die erst am Mittwoch antretenden Hannover Scorpions werden sich genüsslich das Hauen und Stechen hinter sich zu Gemüte geführt haben. Während sie mit zehn Punkten V...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herforder EV Herford
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Sonntag 04.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herforder EV Herford
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg