„Wir wollen den Anschluss zum Tabellenführer halten“Rostock Piranhas

„Wir wollen den Anschluss zum Tabellenführer halten“„Wir wollen den Anschluss zum Tabellenführer halten“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Haben die Hanseaten vor der Saison noch verkündet, man will gegen Timmendorf und Rostock um den vierten Platz kämpfen, müssen sie zum jetzigen Zeitpunkt aufpassen, dass nicht die Harzer Falken noch an ihnen vorbeiziehen. Beide Mannschaften kämpfen gerade um den fünften Tabellenplatz und der HSV muss an diesem Wochenende gewinnen, um nicht den Anschluss auf den Platz vier völlig zu verlieren. Bis zu diesem trennen die Hanseaten ganze zehn Punkte zu den Hannover Indians. Aber die Piranhas sind gewarnt und die Spiele im Zelt, wie die Halle in Hamburg freundlich genannt wird, sind immer etwas Besonderes.

Wer am Sonntag um 19 Uhr in der Schillingallee ein lockeres Auslaufen gegen die Ritter vom GEC Nordhorn erwartet, der wird mit Sicherheit eine Überraschung erleben und das nicht nur weil die meisten der neun Saisonniederlagen der Gäste nur denkbar knapp waren. Die Ritter wehrten sich immer mit vollem Körpereinsatz gegen die Punktverluste und so werden sie auch in Rostock wieder engagiert aufspielen und von Anfang an Druck machen. Für die Raubfische gilt es, voll konzentriert zu sein, denn der Tscheche Michal Bezouska (45 Tore / 40 Assists in 2012/13) lässt sich selten zweimal bitten, einzunetzen. Wir dürfen uns also auf ein spannendes und körperbetontes Spiel freuen.

„Wir wollen an diesem Wochenende den Anschluss zum Tabellenführer halten. Spiele beim HSV und gegen die Ritter aus Nordhorn sind immer etwas Besonderes. Wir werden mit voller Konzentration an diese Spiele gehen müssen, wenn wir die sechs Punkte einfahren wollen. Dafür werde ich die Mannschaft einschwören“, so Trainer Wolfgang Wünsche.

Ein neuer Stürmer für die Crocodiles Hamburg
Kenneth Schnabel kommt vom Adendorfer EC

​Kenneth Schnabel wird ab sofort das Trikot der Crocodiles Hamburg tragen. Der 26-jährige Stürmer bringt die Erfahrung aus 255 Oberligapartien und 293 erspielten Pun...

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

Klarer Auswärtssieg der Hannover Scorpions in der Hauptstadt
ECC Preussen Berlin unterliegt „auf fremdem“ Eis mit 2:8

​Auch wenn man wegen einer Belegung der Eissporthalle am Glockenturm zu ungewohnter Zeit um 13.30 Uhr im Weddinger Erika-Hess-Eisstadion antreten musste – die Vorzei...

Knappe 2:3-Niederlage im Nordderby
Dezimierte Crocodiles Hamburg schlagen sich gut in Rostock

​Aufgrund der angespannten personellen Situation machten sich nur zwölf Feldspieler und zwei Torhüter der Crocodiles Hamburg auf den Weg an die Ostsee. Vier Verteidi...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!