Wieder alles auf NullRostock Piranhas

Wieder alles auf NullWieder alles auf Null
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der Niederlage auf heimischem Eis wurde mit Spannung das zweite Aufeinandertreffen der Teams erwartet. Die Piranhas zeigten auch sofort nach dem Anbully, dass sie nicht gewillt waren, dem HSV einen weiteren Sieg zu überlassen. Folgerichtig fiel in der fünften Minute das erste Tor, Torschütze war Florian Brink. Der Gegner baute jetzt mehr Druck nach vorn auf und erzielte in der zwölften Minute den Ausgleichstreffer. Kapitän Jens Stramkowski brachte die Piranhas in der 15. Minute wieder in Führung. Nach der Drittelpause war das Spiel umkämpft, aber nur die Raubfische waren in der 28. Minute in Unterzahl durch Eric Haiduk erfolgreich. Der Pausenstand von 3:1 ließ die Hoffnung der Fans auf einen Auswärtssieg langsam steigen. Die mehr als 50 angereisten Rostocker Anhänger legten im letzten Drittel noch einen Zahn zu, um die Raubfische lautstark zu unterstützen. Dies taten auch die Gastgeber und konnten in der 57. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Jetzt lagen alle Nerven blank. Spürbar war der erbitterte Versuch der Hamburger, den Ausgleich zu erkämpfen. Aber auch die Herausnahme des Goalies zugunsten eines Feldspielers brachte nicht den gewünschten Erfolg. Im Gegenteil: Fünf Sekunden vor dem Ende erzielte Petr Sulcik noch ein Empty-Net-Goal. 

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Oberliga Nord Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne