Wegweisende Spiele für den ESC

Wegweisende Spiele für den ESCWegweisende Spiele für den ESC
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kontrahenten stehen in der Tabelle jeweils vor den derzeitig viertplatzierten Harzern. Am Freitag empfängt der ESC im heimischen Wurmbergstadion ab 20 Uhr den EHC Timmendorfer Strand 06, am Samstag führt die Reise zu den starken Hannover Braves an den Pferdeturm.

Die Timmendorfer spielen bislang eine ganz starke Saison. Ausgeglichen und stark bis in die vierte Reihe präsentiert sich der Kader, mit Björn Reinke und Matthias Rieck verfügt der EHCT neben den Wölfen über das wohl beste Torhüter-Duo der Liga. Die ewig jungen Duelle zwischen Berg und Küste zählen seit Jahren zu den Highlights der Saison. Auch das erste Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit bot Spannung bis zur letzten Sekunde, in einem dramatischen Spiel behielten letztlich die Timmendorfer mit 5:4 die Oberhand. Am Wurmberg soll nun auch mit Hilfe des Publikums im Rücken der Spieß umgedreht werden.

Auch die Begegnungen gegen die Braves boten in dieser Saison schon zweimal Eishockey auf bestem Niveau. Zweimal jedoch hatten auch die Wölfe das Nachsehen. Am Samstag ab 19.30 Uhr soll nun endlich der erste Sieg gegen die Jung-Indianer folgen. Konnten die Mannschaft vom Pferdeturm beim knappen 3:2-Erfolg im letzten Aufeinandertreffen noch auf sämtliche Förderlizenzspieler zurückgreifen, so scheint dies am Wochenende fraglich. Die Indians sind in der zweiten Liga sowohl am Freitag als auch am Sonntag im Einsatz, eine Komplettabstellung der Nachwuchstalente ist unwahrscheinlich. Dennoch verfügen die Braves mit dem kanadischen Sturmduo Olidis/Koudys über eine herausragende Offensivwaffe, die von der Wölfe-Abwehr in den Griff bekommen werden muss.

Verzichten müssen die Harzer am Freitag leider auf Mark Hinz, der seine Spieldauerstrafe aus dem Wedemark-Spiel abbrummt. Dafür ist Michael Fichtl nach abgesessener Strafe (drei Zehn-Minuten-Strafen) wieder mit an Bord. Auch ansonsten kann da Trainerduo der Wölfe aus dem Vollen schöpfen, ein wichtiger Faktor vor den möglicherweise wichtigsten Spielen der Saison.

8:6 gegen Oberliga-Mannschaft des Herner EV
Allstars gewinnen zum Abschied von Nieberle und Albrecht

​Es war ein würdiger Abschluss zweier langer Spielerkarrieren, der am Freitagabend in der Herner Hannibal-Arena gefeiert werden konnte. Und so wurden dann auch Chris...

19-jähriger Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Moskitos Essen verpflichten Nicolas Strodel

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben den 19-jährigen Stürmer Nicolas Strodel aus der DEL2 vom EC Bad Nauheim verpflichtet. ...

Wechsel zum ECC Preussen Berlin
Dennis Dörner wird den Herner EV verlassen

​Der 26-jährige Verteidiger Dennis Dörner wechselte im Sommer von den Rostock Piranhas zum Herner EV. Nach 14 Spielen im Trikot der Grün-Weiß-Roten wird er den HEV w...

Abschiedsspiel in Herne
Christian Nieberle und Danny Albrecht nehmen Abschied als Spieler

​Der eine wurde vor knapp 34 Jahren in Essen geboren und begann dort mit dem Eishockeyspielen, der andere vor gut 33 Jahren in Bad Muskau und begann mit dieser Sport...

Brandon Morley wechselt nach Braunlage
Harzer Falken verpflichten kanadischen Stürmer

​Nachdem man mit Michael Buonincontri und vor allem Geordie Wudrick nicht so recht glücklich wurde im Harz, soll es nun der 24-jährige Stürmer Brandon Morley richten...

Meister gibt Punkt gegen die Preussen ab
Tilburg Trappers und Hannover Scorpions punktgleich in die Pause

​Eine Minischwäche hat die Meisterschaft wieder richtig spannend gemacht. Der Tabellenführer der Oberliga Nord, die Tilburg Trappers, musste ausgerechnet gegen den T...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!