Wedemark punktet gegen HalleESC empfängt EHC Neuwied

Lesedauer: ca. 1 Minute

Sechs hammerharte Heimspiele hat das Oberligateam das ESC Wedemark Scorpions zwischen Ende Dezember bis Anfang März im Mellendorfer Eisstadion auszutragen. Nach der starken Leistung gegen Tabellenführer Duisburg lieferten die Reiss-Schützlinge auch am vergangenen Wochenende gegen die Saale Bulls Halle eine ausgezeichnete Leistung ab und erzielten beim 5:6 nach Penaltyschießen einen Punkt, der mehr als verdient war.

Wie so häufig folgte dann am Sonntag auswärts in Rostock eine deutliche 3:10-Niederlage obwohl das Spiel nach dem zweiten Drittel noch 3:3 unentschieden stand. „Unser sehr enger Kader und unsere Verletzungsproblematik führen immer wieder dazu, dass nach kräfteraubenden Spielen am Freitag, die Kraft beim Sonntagsspiel im Schlussdrittel fehlt“, so Teamchef Eric Haselbacher.

Am kommenden Freitag um 20 Uhr kommt mit dem EHC Neuwied wieder erneut ein äußerst starker Gegner, der nach wie vor zum Favoritenkreis dieser Oberliga-Saison zählt. Nach der Schulterverletzung von Jörn Weiskamp, die er sich in Rostock zuzog (das Ergebnis der ärztlichen Untersuchung stand am Montag noch aus) ist es zumindest ein Lichtblick, dass Sebastian Pigache am Freitag nach sieben Wochen Verletzungspause (Syndesmosebandriss) am Freitag wieder mit seinem Team auflaufen kann.    


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2