Vorzeitiges Saisonende aller Ligen des DEB-SpielbetriebsAuch Landesverbände beenden die Saison

Die Eishockey-Saison 2019/20 wurde auf allen Ebenen und Altersklassen abgebrochen.  (Foto: dpa/picture alliance)Die Eishockey-Saison 2019/20 wurde auf allen Ebenen und Altersklassen abgebrochen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwoch haben auch die Clubs der Oberligen Nord und Süd ihre Zustimmung erteilt. Die Entscheidung geschieht vor dem Hintergrund der ausdrücklichen politischen Empfehlungen zur Durchführung von Großveranstaltungen und hat auch das Ziel, wirtschaftlichen Schaden von den Vereinen abzuwenden bzw. zu lindern. Dies betrifft darüber hinaus sämtliche unter dem Dach des DEB organisierte Ligen wie Frauen, DNL und Nachwuchsligen. Die Platzierungen aus den Hauptrunden mit den jeweiligen Siegern werden übernommen. Alle weiteren sportlichen Entscheidungen in den betroffenen Ligen wie Auf- und Abstieg werden ausgesetzt.

Franz Reindl, DEB-Präsident: „Wir als deutsche Eishockeyfamilie und alle Eishockeyfans, hatten uns auf spannende Play-off-Serien, volle Hallen und einen begeisternden sportlichen Wettbewerb in der Endphase der Saison in alle Ligen gefreut. Mit der kompletten Einstellung des Eishockey-Spielbetriebes setzen wir unsere gesamtgesellschaftliche Verpflichtung zum Wohle der Allgemeinheit um und folgen den Beschlüssen der politischen Entscheidungsträger uneingeschränkt. Als Teil von Sportdeutschland wollen wir unseren wichtigen Beitrag leisten, um Zuschauer, Spieler, Spielerinnen und alle am Sportgeschehen teilhabenden Personen sowie deren Familien zu schützen. So schwer es uns auch fällt. Die Gesundheit aller Beteiligten und nicht zuletzt auch jene unserer vielen Anhänger in ganz Deutschland hat absolute Priorität.“

Stefan Schaidnagel, DEB-Sportdirektor: „Unsere einschneidende Entscheidung ist sportlich, wirtschaftlich und gesellschaftlich insbesondere für unsere Clubs, Vereine und Aktive äußerst hart. Die sportlichen Konsequenzen in allen betroffenen Ligen und Altersklassen sind enorm und benötigen enormes Verständnis und Akzeptanz. Die Folgen für die Nationalmannschaften sind heute noch nicht absehbar. Wir, als für das Eishockey in Deutschland zuständiger Verband, bedauern die jetzige Situation sehr. Gleichzeitig möchte ich mich bei allen Institutionen, dem DOSB, den Ländern und Kommunen, aber auch den Ligenvertretern und Athleten für die intensiven und von hoher fachlicher Qualität geprägten Gespräche bedanken.“

Ebenfalls im Laufe des Mittwochs hatten auch zahlreiche Landesverbände ihren Spielbetrieb offizell abgebrochen – in Bayern, in Nordrhein-Westfalen, die gemeinsam agierenden Verbänden im Norden wie im Osten sowie in Baden-Württemberg.

Indians verlieren gegen Herne
Tilburg und Halle weiterhin im Gleichschritt an der Spitze

​Es geht an der Spitze der Oberliga Nord weiter wie bisher. Beide Topteams, die Saale Bulls Halle und die Tilburg Trappers, gewannen am Freitag ihre Spiele, wobei be...

EG Diez-Limburg spielt gegen Leipzig und Essen
Rockets wollen endlich wieder Punkte holen

​Endlich wieder Heimspiel: Die EG Diez-Limburg kehrt zehn Tage nach dem letzten Auftritt vor den heimischen Fans an den Heckenweg zurück und empfängt am Freitag (20 ...

Heimspiel gegen Tilburg und auswärts bei den Scorpions
Herforder Ice Dragons auf der Jagd nach Bonuspunkten

​Nachdem der Herforder EV zuletzt vier Spiele in Folge in der Oberliga Nord gewann, warten nun mit den Tilburg Trappers und den Hannover Scorpions zwei Topteams auf ...

Neuzugang aus Halle
Max Pietschmann wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV ist auf der Suche nach einem weiteren Stürmer fündig geworden. Der 22-jährige Max Pietschmann wechselt von den Saale Bulls Halle zum ostwestfälisch...

Tilburg und Halle gewinnen ihre Spiele
Hannover Scorpions verlieren Anschluss an die Spitze

​An der Spitze nichts Neues. Tilburg und Halle gewannen in der Oberliga Nord ihre Begegnungen, haben jetzt aber schon sechs Punkte Vorsprung auf die Hannover Scorpio...

Erfurt überrennt Scorpions, Tilburg und Halle siegreich
Schwarzer Abend für beide hannoversche Mannschaften

​Die große Überraschung des Abends in der Oberliga Nord passierte in Erfurt. Die Black Dragons zogen wie ein heftiges Gewitter über die Hannover Scorpions her und de...

Highlight-Wochenende steht an
Herforder EV vor Heimspielderbys gegen Essen und Hamm

​Darauf haben alle Fans lange gewartet – mit Spannung blickt der Herforder EV auf das kommende Wochenende. Gleich zwei Heimspielderbys stehen für die Ice Dragons in ...

EGDL trifft auf Herne und Hannover
Schwere Auswärtsaufgaben warten auf die Rockets

​Dieser Doppelpack hat es in sich: Die EG Diez-Limburg muss am Wochenende gleich zwei Mal in fremden Eishallen ran, bekommt es dabei mit zwei Hochkarätern zu tun: Am...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.11.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Rostock Piranhas Rostock
5 : 7
Hannover Scorpions Scorpions
Hannover Indians Indians
4 : 5
Herner EV Herne
Saale Bulls Halle Halle
7 : 5
Hammer Eisbären Hamm
Crocodiles Hamburg Hamburg
4 : 1
ESC Moskitos Essen Essen
EG Diez-Limburg Limburg
2 : 3
Icefighters Leipzig Leipzig
Herforder EV Herford
2 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 28.11.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Indians Indians
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Herner EV Herne
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herforder EV Herford
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Tilburg Trappers Trappers