Vorbereitung nähert sich dem EndeLetzte Tests gegen Bayreuth

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine Woche vor dem Punktspielstart gegen die Saale Bulls Halle geht es für die Black Dragons Erfurt noch einmal in zwei Testspielen darum, an der Teamzusammenstellung zu feilen. Dabei hat man sich für den Abschluss der Testspielserie mit Sicherheit den schwersten Gegner aufgehoben. Geht es doch gegen den letztjährigen Tabellenvierten der Oberliga Süd, die Bayreuth Tigers. Wie schwer es ist gegen die Tigers zu bestehen, bekam der letzte Meister der ehemaligen Oberliga Ost, die Icefighters Leipzig, am letzten Wochenende zu spüren. Mit einer 2:7-Niederlage mussten sich die Leipziger auf die Heimreise begeben.

In den bisherigen Partien beider Mannschaften, die allesamt Testspiele in den jeweiligen Saisonvorbereitungen waren, gab es für die Black Dragons noch keinen Erfolg gegen die Mannschaft von Trainer Sergej Waßmiller. Dabei gab es sowohl knappe Niederlagen (5:6 n.P. im Jahr 2013) aber auch recht deutliche Ergebnisse (1:7 im letzten Jahr).

Im Kader der Tigers stehen einige für die Erfurter Fans bekannte Gesichter. So zum Beispiel die Ex-Hallenser Daniel Sevo und Ivan Kolozvary, die mit Robin Sochan auf einen ehemaligen Mitspieler in den Reihen der Drachen treffen. Aber auch die ehemaligen Leipziger Christopher Kasten und Jozef Potac dürften in Erfurt keine unbekannten Gesichter sein, auch wenn die jeweiligen Engagements in Leipzig schon das ein oder andere Jahr zurück liegen. Zudem dürfte Dennis Thielsch, ehemals im Dress von FASS Berlin, der Erfurter Fangemeinde bekannt sein.

Dennoch hat das Duell auch eine besondere Brisanz: Mit Kyle DeCoste steht in den Erfurter Reihen ein Spieler mit Tryout-Vertrag für beide Spiele, der zuvor von den Bayreuthern getestet, aber dann doch nicht genommen wurde.

Für beide Trainer wird der Hauptaugenmerk in den letzten beiden Testpartien vor dem „scharfen“ Saisonstart vor allem darauf liegen, die letzten Feinabstimmungen in den jeweiligen Mannschaftsteilen vorzunehmen, die optimalen Reihenkombinationen zu finden, sowie das Über- und Unterzahlspiel weiter zu verbessern.

Am Freitag, 18. September, um 20 Uhr kreuzen beide Teams in der Erfurter Eishalle erstmals die Schläger. Zum Rückspiel trifft man sich dann zwei Tage später am Sonntag, 20. September, um 18 Uhr im Tigerkäfig zu Bayreuth.

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...

Verteidiger kommt aus Erfurt
Tim Heyter wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Der erste Neuzugang für die kommende Saison steht fest. Mit dem 21-jährigen Tim Heyter verpflichten die EXA Icefighters Leipzig einen Verteidiger, der in den letzte...

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...

Stürmer kam aus Memmingen
Dominik Piskor spielt weiter für den Herner EV

​Der Herner EV gibt die Vertragsverlängerung von Dominik Piskor bekannt. Der Stürmer, der zur abgelaufenen Saison vom ECDC Memmingen an den Gysenberg wechselte, wird...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...