Vor den TopduellenRostock Piranhas

Vor den TopduellenVor den Topduellen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Rostocker Trainer Wolfgang Wünsche und Pavel Blaha haben alle Spieler außer Jan Schmidt und Felix Schulz an Bord. Auch wenn die Heidschnucken in ihrer Vorberichtserstattung sich als klarer Außenseiter darstellen, so kann man zwischen den Zeilen deutlich lesen, dass sie sich mit viel Selbstbewusstsein durch die ersten drei Siege den Piranhas entgegenstellen werden. Die letzten beiden Spielzeiten konnten sie auch jeweils das erste Spiel gegen die Piranhas gewinnen.

Aus den Vollen kann der Trainer Andreas Bentenrieder dabei schöpfen. Außer den erkrankten Dennis Szygula werden alle Spieler zur Verfügung stehen. Auch die Neuzugänge Robin Ringe und Maxim Huntenlocher werden für ihr erstes Spiel im Heidschnucken-Trikot auf der Bank sitzen.

„Wir haben nach dem ersten Spiel beim HSV hart gearbeitet und unsere Taktik und Abstimmung gerade in der Abwehr verändert. Wir wollen nicht, wie in den letzten zwei Jahren, das erste Spiel gegen die Heidschnucken verlieren. Andreas Bentenrieder hat seine Mannschaft in dieser Saison punktuell verstärkt und ist ein Trainerfuchs. Aber jetzt ist er mit seinem Team nicht der Jäger sondern der Gejagte, denn er steht in der Tabelle oben und wir dahinter“, so Wolfgang Wünsche.

Mit der gleichen Voraussetzung die Gejagten zu sein, werden dann am Sonntag die Trainer Jörg Dittrich und Michael Mai mit ihrer Mannschaft vom EHC Timmendorfer Strand 06 nach Rostock reisen. Auch Timmendorf wird mit breiter Brust aus drei Siegen in Rostock antreten. Ihren Kader haben die Timmendorfer verkleinert, aber auch deutlich verstärkt.

In der Abwehr konnte man sich die Dienste von Slawa Koubenski und Marko Kettunen sichern. Slawa Koubenski war von 2007 bis zur letzten Saison in 227 Spielen mit 333 Punkten für die Piranhas aktiv und kennt sich damit also bestens aus in Rostock. Der in Tallinn geborene Marko Kettunen ist im Besitz eines estnischen sowie auch eines finnischen Passes. Seine gesamte Eishockeykarriere absolvierte er bis jetzt in finnischen Ligen. Im Sturm gibt es bei den Beachboys zwei neue Spieler. Für Aufmerksamkeit mit bereits neun Scorerpunkten sorgt der Finne Jari Voutilainen. Dieser wechselte in dieser Saison von der Weser an die Ostsee. Christopher Röhrl wechselte aus Nürnberg an die Ostsee und kann nach drei Spielen zwar noch keine Punkte vorweisen, was ihn dadurch aber natürlich nicht weniger gefährlich macht.

 „Wir haben uns ausgiebig mit Timmendorf beschäftigt und werden unsere Mannschaft so perfekt wie nur möglich auf die Beach Boys einstellen. Der Kopf der Mannschaft ist sicher der DEL erfahrene Patrick Saggau, aber auch viele andere Spieler aus der letzten Saison kennen wir noch“, so Pavel Blaha.

Sonntag ab 18 Uhr ist Einlass in die Eishalle Schillingallee. Wer sich noch keine Karte im Vorverkauf gesichert hat, sollte auch rechtzeitig an der Abendkasse erscheinen. Los geht es um 19 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2