Von Scorpionen und Bären und einem neuen SpielerDenis Shevyrin neu in Herne

Denis Shevyrin im Trikot der deutschen U-18-Nationalmannschaft. (Foto: Imago)Denis Shevyrin im Trikot der deutschen U-18-Nationalmannschaft. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Herner EV spielt an diesem Wochenende gegen die Wedemark Scorpions und gegen den EHC Neuwied. Bei genauem Blick auf den Kader der Herner fällt zudem ein Neuer auf: Denis Shevyrin.

Am Freitagabend (20 Uhr) gastieren die ESC Wedemark Scorpions am Gysenberg. Die Niedersachen sind punktgleich mit dem HEV, belegen aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses einen Platz hinter den Hernern. Als ehemaliger Nachwuchsverein des DEL-Ligisten Hannover Scorpions, hat sich der ESC in den letzten Jahren erfolgreich durch das Norddeutsche Eishockey gespielt. Als dritter Verein aus der Hannoveraner Gegend ist man zwar immer etwas außen vor, spielerisch aber hat der ESC bisher ganz ansehnliche Ergebnisse eingefahren. Aus diesem Grund wird der HEV auch alles geben müssen,  um die drei Zähler am Gysenberg zu behalten. Der Aufwind aus dem erfolgreichen letzten Wochenende sollte die Spieler noch mehr motivieren. Denn bereits am Sonntag (19 Uhr) geht es zum EHC nach Neuwied. Die Bären pflegen bekanntlich eine ganz besondere Beziehung zu den Hernern. Beide Fanlager betreiben eine intensive Hassliebe. Und, dass das die Spieler auf dem Eis oftmals übernehmen, haben die letzten Jahre gezeigt. So gab es immer emotionale und meist auch sehr enge Partien dieser beiden Teams. Ein Augenschmaus für jeden Eishockeyfan.

Am Wochenende dabei sein wird auch Neuzugang Denis Shevyrin. Der Deutsche ist gebürtig aus Russland, genauer gesagt aus St. Petersburg. Bisher schnürte er für die Iserlohn Roosters seine Schlittschuhe, zwischen denen und dem Gysenberger er nun pendeln wird. Trotz seines jungen Alters (20) blickt der Verteidiger auf eine Menge Erfahrung zurück. So spielte Shevyrin unter anderem für die deutsche U18-Nationalmannschaft. Zudem durchlief er die Jugendmannschaften des Krefelder EV: „Ich freue mich hier am Gysenberg durchstarten zu können“, erklärte der sympathische Neuzugang.  Außerdem kennt er einig seiner neuen Kollegen schon aus vergangenen Zeiten: „Ob Lorenzo Maas oder auch Michel Ackers. Es wird Spaß machen,  wieder mit den Jungs auf dem Eis zu stehen.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2