Vier-Punkte-Wochenende für die PiranhasRostock Piranhas

Vier-Punkte-Wochenende für die PiranhasVier-Punkte-Wochenende für die Piranhas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Penaltyschießen mussten sich die Rostock Piranhas am Freitag dem Hamburger SV mit 3:4 geschlagen geben. In einem spannenden Spiel gingen die Piranhas noch mit 2:0 in Führung, gaben diese aber bis zum Ende des zweiten Drittel auch wieder aus der Hand.

Toni Marsall konnte im letzten Drittel noch ausgleichen, aber auch die Overtime brachte keine Entscheidung. Im Penaltyschießen, nachdem Jens Stramkowski und Petr Sulcik für Rostock nicht getroffen hatten, konnte Nikolia Varianov für den HSV den entscheidenden Penalty im Tor von Tobias John unterbringen.

Am Sonntag gegen den Widersacher der letzten Jahre, die Beachboys aus Timmendorf, machten die Piranhas beim 8:1 dann aber kurzen Prozess. Jens Stramkowski, Paul Stratmann und Petr Sulcik stellten im ersten Drittel bereits die Weichen auf Sieg. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Petr Sulcik auf 4:0 und die Raubfische legten sogar eine kleine Ruhepause ein. Genau dort gelang Marcus Klupp, in einem äußerst fairen Spiel mit nur insgesamt 3 Strafen, der Ehrentreffer für die Timmendorfer zum 4:1. Im letzten Drittel spielten die Piranhas dann wie sie wollten und kombinierten nach Belieben. Karol Bartanus und zum drittem Mal Petr Sulcik erhöhten auf 6:1. Dann folgte ein Bilderbuchangriff, eingeleitet durch den Kapitän Jens Stramkowski, der Petr Sulcik auf die Reise schickte. Petr Sulcik hatte dann noch das Auge für den nachrückenden Verteidiger Keven Gall, der diese Traumkombination zum 7:1 verwandeln konnte. Den Abschluss zum 8:1 an diesem Abend erzielte dann noch Marvin Kablau.

Damit haben sich die Rostock Piranhas für Mittwoch gegen die Black Dragons aus Erfurt wohl perfekt eingespielt. Das Nachholspiel im Nordost.Pokal wird am Mittwoch um 20 Uhr in der Rostocker Schillingallee beginnen.

Torhüter bleibt am Gysenberg
Björn Linda bleibt weitere zwei Jahre beim Herner EV

​Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht kann der Herner EV nun den ersten Spieler verkünden, der seinen Vertrag für die nächste Saison verlänge...

Rückzug vom Rückzug
Hannes Albrecht läuft wieder für die Icefighters Leipzig auf

​Nach dem Ausfall von Michal Velecky bekommen die Icefighters Leipzig doch noch einmal Zuwachs für ihren Kader. „So richtig daran geglaubt habe ich eigentlich nicht ...

Heimspiel am Sonntag
Hannover Scorpions empfangen Preussen Berlin

​Zum letzten Mal in dieser Saison empfangen die Hannover Scorpions am Sonntag um 19 Uhr das Oberliga-Team aus der Bundeshauptstadt, den ECC Preussen Berlin, in Melle...

Topscorer erleidet Schulterverletzung
Saison-Aus für Michal Velecky bei den Icefighters Leipzig

​Eine Hiobsbotschaft für die derzeit sowieso schon gebeutelten Icefighters Leipzig: Für Stürmer Michal Velecky ist die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. ...

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!