Viele Strafen beim EVD-Sieg in BraunlageFüchse gewinnen mit 6:4

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel begann mit zunächst überlegenen Gästen. Viktor Beck traf nach nur etwas mehr als sechs Minuten zur Duisburger Führung, die Lars Grözinger nur eineinhalb Minuten später auf 2:0 ausbaute – und das auch noch in Unterzahl. Doch Braunlage blieb dran, verhinderte weitere Einschläge. Nach zehn Minuten verabschiedete sich der Kanadier Chris St. Jacques mit einer „Zehner“ für den Rest des ersten Drittels aus der Partie.

Kurz nach Beginn des zweiten Abschnitts kam Braunlage auf 1:2 heran, als Tobias Schwab erfolgreich war. Im Powerplay erhöhte André Huebscher für die Füchse auf 3:1, doch die Falken nutzten zweieinhalb Minuten vor der zweiten Pause ebenfalls eine Überzahlsituation zum erneuten Anschluss. Nachdem sich St. Jacques Ende des zweiten Abschnitts eine Strafe eingefangen hatte, glich Schwab in Überzahl gar aus. Doch mit zwei weiteren Powerplay-Toren entschieden Manuel Neumann und André Huebscher die Partie für die Füchse. Wittmann verkürzte noch auf 4:5. Raphael Joly machte den Sack letztlich zu. Kurz vor Ende kassierte Björn Barta eine Spieldauerstrafe und ist gegen Berlin gesperrt.

„Durch die viele Strafen auf beiden Seiten war es ein zerfahrenes Spiel“, sagte EVD-Co-Trainer Reemt Pyka. „In den letzten drei Minuten haben die Jungs super gekämpft und nach der Spieldauerstrafe den Sieg verteidigt.“

Inzwischen haben die Moskitos Essen einen formgerechten Protest gegen die Wertung des Wiederholungsspiel eingelegt, das die Füchse mit 6:2 gewonnen hatten. Die Füchse erklären dazu: „Trotz ihrer 2:6-Niederlage wollen die Moskitos die Begegnung am grünen Tisch gewinnen, da der Spielabbruch, der zu der Neuansetzung führte, nicht auf ,höhere Gewalt’ zurückzuführen sei. Verhandelt vor dem DEB-Spielgericht wird am 13. Januar 2017. Die Füchse Duisburg sehen dieser Verhandlung sehr gelassen entgegen und gehen von einem weiteren Bestand der Spielwertung fest aus.“

Tore: 0:1 (6:08) Beck (Barta, Ochmann), 0:2 (7:37) Grözinger (Neugebauer, Walch/4-5), 1:2 (24:41) Schwab (Quaile, McGrath), 1:3 (31:34) Huebscher (Joly, Neumann/5-4), 2:3 (37:28) Pipp (Kostyrev, Schmid/5-4), 3:3 (41:08) Schwab (Wittmann, McGrath/5-4), 3:4 (44:38) Neumann (Mike Schmitz/5-4), 3:5 (50:02) Huebscher (Joly, Barta/5-4), 4:5 (50:55) Wittmann (McGrath, Engel/5-4), 4:6 (59:42) Joly (Neumann/ENG). Strafen: Braunlage 18, Duisburg 18 + 10 (St. Jacques) + 5 + Spieldauer (Barta). Zuschauer: 495.

Die Besten zum Schluss
Piranhas beendet Hauptrunde gegen Leipzig und Herne

​Eben noch gefühlt Hochspannung vor der Saison und schon neigt sich die Hauptrunde in der Oberliga Nord dem Ende zu. Zwei Spiele stehen noch an und die Gegner der Ro...

Trainernachfolge offen
Marian Dejdar will den Hannover Scorpions helfen

​Er ist seit einigen Wochen wieder auf dem Eis und will es noch einmal wissen. Nachdem Marian Dejdar in dieser Woche gemeinsam mit den Hannover Scorpions trainiert h...

Alle auf einen Blick
Oberliga Playoffs – der Modus und die Termine

In den kommenden zwei Wochen beenden die Oberliga Nord und Süd ihre Haupt- bzw. Meisterrunde. Nach dem Abschluss werden die Meisterschafts- und Aufstiegs-Playoffs zu...

Herne endgültig Vizemeister – Hamburg sicher auf Platz drei
Hannover Scorpions sorgen mit Erfolg in Tilburg für Paukenschlag

​Das war der Knaller des Wochenendes. Die Hannover Scorpions demontierten den Spitzenreiter der Oberliga Nord, die Tilburg Trappers, in dessen Halle mit 5:0 und man ...

Scorpions bezwingen Leipzig und machen Kampf um Platz vier spannend
Fans demonstrieren in Hannover gegen Rechts - vier Unterzahltore am Pferdeturm

​Das war ein eindeutiges und klares Zeichen. In Hannover zeigten die Fans auf zwei großen Bannern, was sie von dem schrecklichen und grausamen Terror in Halle und Ha...

Nach viertem Derbysieg zweites Topspiel
Hannover Scorpions erwarten Leipzig

​Die Hannover Scorpions haben mit den 5:2-Sieg über die Indians regionale Eishockeygeschichte geschrieben. In einer Saison alle vier Derbys zu gewinnen, hat es noch ...

Duell mit den Black Dragons Erfurt
Richtungsweisendes Heimspiel für die Moskitos Essen

​Die Hauptrunde der Oberliga Nord ist längst auf die Zielgerade eingebogen. Für die Wohnbau Moskitos gilt es noch vier Partien an zwei Wochenenden zu absolvieren. Zu...

Countdown in der Hauptrunde: Noch vier Spiele
Danny Albrecht rüttelt Teams des Herner EV auf

​„Wenn bei der Defensivarbeit niemand die Verantwortung übernehmen will und auch wenig Laufbereitschaft gezeigt wird, dann ist solch ein Ergebnis wie am Dienstag in ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 26.02.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
2 : 3
Krefelder EV Krefeld
Freitag 28.02.2020
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Indians Indians
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 01.03.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Indians Indians
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Herner EV Herne
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord