Vertragsverlängerungen beim Herner EVVorbereitungen für die neuen Bande sind angelaufen

(Foto: Herner EV)(Foto: Herner EV)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dank der fleißigen Helfer konnte die ehemalige Konstruktion bereits komplett abgebaut werden, so dass es im Augenblick beim Herner EV eher nach einer Großbaustelle aussieht als nach Eishockey. Aber das wird sich im Laufe des Sommers wieder ändern. Immerhin kann man aber schon erkennen, dass sich durch die Neukonstruktion der Bandenradius etwas verändern wird, denn die Bodenverankerung der neuen Bande wurde schon einmal provisorisch ausgelegt. Man darf sicherlich gespannt sein, wie sich der Umbau in den nächsten Wochen weiter entwickeln wird.

Gespannt sind die Fans der Grün-Weiß-Roten natürlich auch auf die Zusammenstellung des HEV-Teams 2019/20. Noch bleiben drei Monate Zeit, bevor es am 15. August in der Hannibal-Arena wieder aufs (Trainings-)Eis geht, aber auch hier sind die Planungen auf einem guten Weg. Die Stürmer Nils Liesegang, Dennis Thielsch und Marcus Marsall haben ebenso wie Torhüter Björn Linda laufende Verträge und bleiben am Berg. Die Vertragsverlängerungen von Trainer Danny Albrecht und Kapitän Michel Ackers wurden bereits verkündet, ebenso die Neuzugänge Thomas Ziolkowski und Max Pietschmann. Mittlerweile steht auch definitiv fest, dass die Torhüter Lukas Schaffrath und Janek Prillwitz sowie Verteidiger Julius Bauermeister und Stürmer Denis Fominych weiterhin am Gysenberg bleiben werden.

„Für Lukas Schaffrath war es in der letzten Saison nicht leicht, als er nach der Verpflichtung von Björn Linda nur noch die Nummer drei war. Aber er hat diese Situation toll weggesteckt, hat weiterhin gut an sich gearbeitet und wird sich nun an der Seite von Björn Linda weiter entwickeln. Das gilt auch für das HEV-Eigengewächs Janek Prillwitz, der mit seinen 18 Jahren noch ein großes Entwicklungspotential hat“, meint Cheftrainer Danny Albrecht zum Torwart-Trio der kommenden Saison. „Julius Bauermeister hat in der abgelaufenen Spielzeit einen Riesensprung nach vorne gemacht. Als Allrounder bzw. umgeschulter Verteidiger hatte er es anfangs nicht leicht, aber er hat eine gute Saison gespielt. Hinzu kommt seine perfekte charakterliche Einstellung. Von daher freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, erläutert der HEV Coach. „Denis Fominych hat in jedem Spiel durch seine Kampfbereitschaft, seinen Willen und seine Einstellung überzeugt. Dass er Tore vorbereiten und auch schießen kann, hat er gezeigt. Das erwarte ich auch weiterhin von ihm“, erklärt der Trainer der Grün-Weiß-Roten abschließend.

Danny Albrecht und Kapitän Michel Ackers mussten sich nach Abschluss der Saison notwendigen medizinischen Eingriffen unterziehen. Beide haben dies gut und ohne Komplikationen überstanden. Zwar ist der Trainer des HEV aktuell noch auf Gehhilfen angewiesen, aber seit gestern ist er dennoch mit hoher Motivation in Füssen beim Trainer-Lehrgang und arbeitet engagiert an seiner A-Lizenz. Dafür wünschen wir ihm ein gutes Gelingen.

Neuzugang aus Kassel
Andy Reiss verstärkt die Hannover Scorpions

​Im Gespräch war das Thema schon seit einiger Zeit. Jetzt ist es perfekt. Andy Reiss, bei den Hannover Scorpions kein Unbekannter, kehrt an den Ursprung seiner DEL K...

Neuzugang aus Essen
Yannis Walch wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Mit Yannis Walch haben die Crocodiles Hamburg einen Verteidiger mit DEL2-Erfahrungen unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige folgt seinen ehemaligen Mitspielern Thom...

Gebürtiger Berliner kommt vom Deggendorfer SC
Christopher Kasten wechselt an den Gysenberg

Mit Christopher Kasten wechselt ein zweitligaerfahrener und defensivstarker Spieler aus der DEL2 von Deggendorf an den Gysenberg....

Pavel Pisarik bleibt, Matt Abercrombie kommt aus Weiden
Zwölf Spieler stehen beim EV Duisburg unter Vertrag

​Die Planungen bei den Füchsen haben mit der Rückführung der Lizenzrechte an Logo und Marke in der vergangenen Woche Fahrt aufgenommen und bekommen mit den ersten Sp...

Neuzugang aus Landshut
Hannover Scorpions verpflichten Julien Pelletier

​Mit der Verpflichtung von Julien Pelletier haben die Hannover Scorpions die erste Kontingentstelle für die kommende Saison besetzt. ...

U20 weg, Simon Bauer wird Interimstrainer, vier Spieler verlängern
Entscheidungen beim ECC Preussen Berlin

​Die Arbeit geht weiter in Charlottenburg, auch wenn die Liga ruht und man dort auch noch auf Entscheidungen wartet. Derweil handelt der sportliche Leiter und schaff...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!