Verdienter Derbysieg für den Herner EV4:1 gegen die Moskitos Essen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Denn bereits in den ersten 20 Minuten hätte seine Mannschaft in Führung gehen müssen. Gleich viermal spielte der HEV in Überzahl, schoss jedoch immer wieder Kevin Beech im Moskitos-Tor an oder wollte den Puck ins Tor tragen. Am Ende des ersten Drittels stand ein Schussverhältnis von 17:3 in der Statistik, auf der Anzeigetafel war jedoch kein Herner Treffer verbucht. Einmal war die Scheibe im Tor, doch der Treffer von Dennis Thielsch wurde zu Recht, vom guten Schiedsrichter Eugen Schmidt, wegen hohem Stock nicht gegeben. „Da hätten wir effizienter sein müssen. In Überzahl war es immer mindestens ein Pass zu viel“, so Danny Albrecht.

Im zweiten Drittel kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, doch wirklich gefährlich für Björn Linda wurde es nur einmal, als der HEV-Keeper einen schönen Handgelenksschuss von Lars Grötzinger parieren musste. Linda war es auch, der für die Überzahl sorgte, die Herne dann zum 1:0 nutze. Julian Airich fuhr den HEV-Goalie unmotiviert hinter dem Tor um und kassierte dafür eine Zwei-Minuten-Strafe. In dieser Überzahl nahm sich dann Dennis Thielsch die Scheibe und vollendete zum umjubelten 1:0-Führungstreffer.

In den letzten 20 Minuten versuchte der HEV das Spiel zu verwalten, doch in der 48. Minute konnte der Ex-Herner Thomas Richter in Überzahl ausgleichen. Doch dies war für die Gastgeber nur ein Grund mehr noch mal richtig Gas zu geben. Dominik Piskor vollendete einen schönen Pass von Dennis Fominych zum 2:1, Dennis Thielsch, der später verdient zum Herner Spieler des Spiels gewählt wurde, erhöhte auf 3:1 und als Marcus Marsall in der 59. Minute ins leere Essener Tor traf, war die Hannibal-Arena endgültig ein Tollhaus. „Der Sieg ist am Ende absolut verdient“, waren sich Danny Albrecht und Essen-Coach Larry Suarez nach der Partie einig.

660 Zuschauer sind erlaubt
EGDL freut sich auf Testspiel-Kracher gegen Bad Nauheim

​Endlich wieder Eishockey! Nach einem schier endlosen Sommer 2020 und nach unzähligen Kämpfen gegen einen Feind, der auf den Namen Corona hört und der für den Moment...

Partner statt Rivalen
Herner EV kooperiert mit dem EV Duisburg

​Der Herner EV hat mit dem EV Duisburg einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein, um j...

Junge Spieler aus Kassel
Paul Kranz und Joey Luknowsky erhalten Förderlizenz für Herforder EV

​Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen den Kassel Huskies und dem Herforder EV wurden die Talente Paul Kranz und Joey Luknowsky vom nordhessischen DEL 2-Club mit ...

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...