Unglückliche Heimpremiere für die Icefighters LeipzigErstes Spiel im Kohlrabizirkus

Der Kohlrabizirkus ist die neue Heimat der Icefighters Leipzig. (Foto: Vicus Group AG/Icefighters Leipzig)Der Kohlrabizirkus ist die neue Heimat der Icefighters Leipzig. (Foto: Vicus Group AG/Icefighters Leipzig)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sportlich ging die Premiere allerdings daneben: Die Icefighters Leipzig unterlagen den Hannover Indians mit 0:2 (0:1, 0:1, 0:0). Die EXA Icefighters starteten nervös und fahrig. Die Indians mit zwei Heimsiegen und einem Punkt auswärts sehr gut in die Saison gestartet spielten kompakt und warteten auf Konterchancen. Und die erste große nutzten sie gleich zur Führung. Beim 1:0 in der fünften Minute blieb Roßberg keine Abwehrmöglichkeit. Danach erspielten sich die Icefighters mehrere gute Chancen. Benjamin Kosianski, Alexander Seifert und Damian Schneider hatten das geschichtsträchtige erste Tor auf dem Schläger. Aber Ex- Icefighters-Goalie Kevin Beech war nicht zu bezwingen.

Das zweite Drittel startete denkbar schlecht. Eh schon in Unterzahl kassierten die EXA Icefighters noch eine Strafe. Bei drei gegen fünf fiel in der 22. Minute das 0:2. Im letzten Drittel versuchten die Icefighters nochmal alles. Aber die Indians spielten ihren Stiefel routiniert runter. Sie ließen kaum noch Chancen zu. „Gefühlt hatten wir im ganzen Spiel die Brechstange in der Hand. Statt die Scheibe laufen zu lassen, rannten wir zu oft allein gegen die kompakte Defensive der Indians an. So ist es dann schwer, eine gute Chance herauszuspielen. Aber ich kann meinem Team keinen Vorwurf machen. Wir haben mit all den Umständen der letzten Wochen auch an diesem Wochenende gesehen, dass wir uns nicht verstecken brauchen. Ich bin erst einmal froh, dass die Premiere vorbei ist, alles ganz gut funktioniert hat und jetzt ein halbwegs normaler Rhythmus kommt. Gleich am Dienstag in Duisburg haben wir die nächste schwere Aufgabe. Das ist aber gut so. Keine Zeit zu schmollen oder traurig sein – es geht weiter“, sagte Coach Sven Gerike gleich nach dem Spiel.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

AufstiegsplayOffs zur DEL2