Unglücklich gegen den Tabellenführer verloren

Unglücklich gegen den Tabellenführer verlorenUnglücklich gegen den Tabellenführer verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel schienen die Rostocker fast komplett verschlafen zu haben. In der zweiten Minute war es der Ex-Rostocker Christian Herrmann, der die 1:0-Führung erzielen konnten. Timmendorf wirkte von Beginn an spritziger und so kam es, wie es kommen musste. In der 5. Minuten konnten die Strandjungs durch Moritz Meyer den Puck zum 2:0 im Rostocker Tor versenken.

Das zweite Drittel war noch in der 21. Minute, da erhöhte Patrick Saggau auf 3:0. Die Raubfische kamen aber nun ins Spiel. Slawa Koubenski konnte in der 25. Minute den Anschlusstreffer markieren.

Die Rostocker drehten jetzt auf und bekamen immer mehr Spielanteile. In der 31. Minute gelang es Karol Bartanus, auf 2:3 zu verkürzen. Der immer größer werdende Druck auf die Timmendorfer sorgte dann auch für Fehler in der Hintermannschaft der Gäste und dies konnte Slawa Koubenski in der 38. Minute nutzen und den Ausgleich erzielen. Einen Fehlpass der Rostocker Hintermannschaft nutzte der Timmendorfer Ralf Rinke noch vor der zweiten Pause, um wieder 4:3 in Führung zu gehen.

Spektakulär wurde es dann im letzten Drittel in der Schillingallee. Petr Sulcik gelang in der 43. Minute der Ausgleich. Rostock hatte nun mehr von der Partie, aber der Puck wollte einfach nicht über die Linie gehen. Die Uhr zeigte noch etwas mehr als fünf Minuten Spielzeit an, da kam der Hauptschiedsrichter ins Spiel. Dieser hielt sich genau in der Einfahrt zur Rostocker Bank auf und als Paul Stratmann dort hineinfahren wollte, übersah er den Unparteiischen und stieß mit diesem zusammen. Dieser bestrafte Paul Stratmann mit einer Matchstrafe und somit waren die Piranhas in den letzten fünf Minuten nur noch zu viert auf dem Eis. Der Rostocker Trainer Pavel Blaha wurde aufgrund dieser Situation auch noch aus der Halle verwiesen, da er emotionsgeladen eine Wasserflasche auf das Eis geworfen hatte. Aber nicht gestraft genug und schon fast vier Minuten der Unterzahl unbeschadet überstanden, bekam der Rostocker Torhüter Tobias John einen Puck an die Maske. Statt einer Unterbrechung ging es weiter und Patrick Saggau traf zum 5:4-Siegtreffer.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Von den Saale Bulls zu den Ice Dragons
Leon Köhler wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV gibt mit Leon Köhler den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Der Stürmer wechselt von den Saale Bulls Halle nach Ostwestfalen un...

79 Scorerpunkte in der zurückliegenden Saison
Dylan Wruck bleibt bei den Hannover Scorpions an Bord

​Dylan Wruck kam in der vergangenen Saison von den Löwen Frankfurt aus der DEL zu den Hannover Scorpions. Nun ist klar: Er geht weiterhin für den Oberligisten aufs E...

Aufgrund mehrere Verletzungen zuletzt nur 27 Saisonspiele
Herne verplfichtet Oliver Ott aus Memmingen

Der Herner EV präsentiert mit Oliver Ott den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Saisonabschluss war voller Erfolg
Alex Heinrich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Neben einer gelungenen Saisonabschlussfeier war es für Sportchef Eric Haselbacher das Highlight des Abends, als ihm Alex Heinrich die Hand darauf gab, dass er noch ...

Oberliga Nord Hauptrunde