Uli Egen: „Für einige Spieler ist das hier Urlaub in Berlin!“Black Friday in Berlin – Preussen verlieren 4:8 gegen Crocodiles

Uli Egen, Trainer des ECC Preussen Berlin, war nach der Niederlage gegen die Crocodiles Hamburg stinksauer. (Foto: Rolf Lux)Uli Egen, Trainer des ECC Preussen Berlin, war nach der Niederlage gegen die Crocodiles Hamburg stinksauer. (Foto: Rolf Lux)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Da nützte es auch nichts, dass man ob der Hamburger Schonhaltung im letzten Drittel sogar diese 20 Minuten noch mit 2:0 gewinnen konnte. Ansonsten fehlte dem Spiel auf der Seite der Hauptstädter so ziemlich alles, was man im Oberliga-Eishockey benötigt: Tempo, Kampf und die nötige Spielintelligenz. Schnell und relativ mühelos gingen die Gäste aus der Hansestadt durch Tobias Bruns mit 1:0 in Führung, dem Aaron Reinig in der 15. Minute das 2:0 folgen ließ. Dann wachten die Preussen auf und Jakub Rumpel verkürzte auf 1:2, so ging es dann auch voller Hoffnung auf eine Wende in die Pause – als Spieler in die Kabine, als Fan dann eher an den Bierstand.

Der Start in das Mitteldrittel wurde von den Gastgebern völlig verschlafen und so spazierten Erik Hoffmann, Dominik Lascheit, Brad McGowan und die beiden Torschützen aus dem ersten Drittel relativ problemlos zu ihren Toren, bis es dann zur 40. Minute 6:2 für die Crocodiles Hamburg stand – unterbrochen noch durch einen Treffer des Berliner Ulitschka. Die Luft war nun endgültig raus und kaum jemand kann sich diese Leistungsschwankungen erklären, da halfen auch die Tore von nochmal Ulitschka und Ludwig nichts mehr. Dementsprechend angesäuert reagierte auch Preussen-Coach Uli Egen auf der nachfolgenden Pressekonferenz: „Ich bin maßlos enttäuscht über den Auftritt meiner Mannschaft. Wir hatten uns eigentlich viel mehr vorgenommen. Aber sie haben ja selber gesehen, was dabei herausgekommen ist, das weiß ich auch. Das zweite Drittel kann ich nicht verstehen, wie man so Eishockey spielen kann. Ohne Körpereinsatz, ohne Aggressivität.“ Und weiter: „Auch die Spieler müssen sich mal hinterfragen, für was bin ich eigentlich auf dem Eis hier? Warum spiele ich eigentlich Eishockey hier bei den Preussen? Und das werden wir jetzt noch vor dem nächsten Spiel klären. Mittlerweile glaube ich, dass viele Spieler, die schon ein oder zwei Jahre da sind, gar nicht wissen, um was es geht. Ich sage es ganz offen, wie es ist: Es ist Urlaub in Berlin!“ Rumms, das hat gesessen und diese Pressekonferenz wird sicherlich noch für Gesprächsstoff sorgen. Ein schwarzer Freitag in Berlin.

Rolf Lux


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

AufstiegsplayOffs zur DEL2