Tryout-Spieler überzeugen im TrainingslagerGEC Ritter Nordhorn

Tryout-Spieler überzeugen im TrainingslagerTryout-Spieler überzeugen im Trainingslager
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit kommt die Oberliga-Mannschaft des GEC in der Saison 2014/15 auf 28 Spieler. Zum Abschluss der Planungen verkünden die Nordhorner die Neuzugänge Marc Hemmerich und Pierre Kracht.

Marc Hemmerich ist bereits weit in der Welt des Eishockeys herumgekommen. Mit seinen 30 Jahren hat der Verteidiger bereits eine schier unfassbar große Zahl an Vereinen und Ligen durchlaufen. Von der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) bei den Jungadlern aus Mannheim ging es über die Regionalliga schnell in die Oberliga. Auch Auslandserfahrung hat Hemmerich bereits: In der slowakischen zweiten Liga lief er auf, ebenso in Lettland. In 403 Spielen sammelte er beeindruckende 410 Punkte. Zuletzt spielte er bei den Kassel Huskies und den Jonsdorfer Falken. Am vergangenen Wochenende reiste Hemmerich ebenfalls mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Hannover. Trotz einer großen Strafe im Testspiel konnte der 1,80 Meter große und 90 Kilogramm schwere Hemmerich Trainer und Vorstand überzeugen: In der kommenden Saison trägt Marc Hemmerich die Ritterrüstung.

Ebenfalls mit in Hannover war Pierre Kracht. Der 28 Jahre junge Center kann bereits auf 357 Spiele in seiner Karriere blicken – davon auch einige in der DEL für die Iserlohn Roosters.  Beachtlich ist eindeutig seine Scoring-Wertung: Insgesamt 767 Punkte sind für Pierre eingetragen, der in der Nachwuchsarbeit des Iserlohner EC seine Laufbahn auf dem Eis begann. Der Linksschütze verbindet seine Erfahrung mit seiner Körpergröße von 1,81 Meter und einem Gewicht von 92 Kilogramm und passt damit optimal in den geplanten Kader von Coach Stenger.

Zur Saisoneröffnung am 14. September sind die beiden Ritter natürlich in der Nordhorner Eishockeyfestung. Dann geht es zum Testspiel gegen die Flyers Heerenveen aus der niederländischen Eredivisie.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2