Trotz Überlegenheit nur ein PenaltysiegGEC Ritter Nordhorn

Trotz Überlegenheit nur ein PenaltysiegTrotz Überlegenheit nur ein Penaltysieg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Matchwinner für den GEC waren am Freitagabend Tim Maier mit zwei Treffern und ein starker Tim Stenger im Tor. Überraschend auch die Endstatistik: 82:38 Torschüsse zeigte der Zähler – und trotzdem gewannen die Ritter nur knapp.

Wie in ihren letzten Spielen gingen die Ritter auch in dieser Begegnung früh in Führung. Als Ex-Ritter Semjon Bär zwei Minuten für Beinstellen auf der Strafbank verbrachte, stürmten Tim Maier, Ludwig Synowiec und Daniel Hollmann den Krodokils-Bau. In der vierten Minute versenkte Hollmann in Überzahl und sorgte für das 1:0. Die Ritter dominierten das Spielgeschehen, bis die starke Reihe um Colin McIntosh, Matthias Oertel und Joseph Harcharik in der zwölften Minute ein Überzahlspiel eiskalt nutzten. Marek Hanisz konnte den Treffer im Ritter-Tor nicht verhindern, sein Team spielte wenige Sekunden vorher noch mit lediglich drei Feldspielern.

Dem zweiten Drittel drückten die Gäste aus Hamburg schon früh ihren Stempel auf. Colin McIntosh traf in der 21. Minute zum 2:1. Gäste-Trainer Hanse Dreher nahm seinen Keeper raus und schickte einen sechsten Mann ins Rennen – Matthias Oertel traf in der 23. Minute und erhöhte auf 3:1. Das Spiel schien in der 26. Minute vorzeitig entschieden, als René Wegner zum 4:1 traf. Die Zuschauer in der Nordhorner Eissporthalle können es kaum fassen, den Rittern schien das Spiel völlig zu entgleiten. Coach Heiko Niere reagierte und tauschte seinen Goalie aus. Der Wechsel schien Wirkung zu zeigen: Die Mannschaft arbeitetsich Stück für Stück zurück ins Spiel. Erster Erfolg: Sascha Schophuis gelang im Alleingang der 2:4-Anschlusstreffer in der 33. Minute. Mit diesem Zwischenstand geht es in die Drittelpause.

Beide Mannschaften schienen in der Kabine mächtig Dampf bekommen zu haben. Das letzte Spieldrittel war heiß umkämpft, kein Team gab nach. Tobias Bruns konnte in der 52. Minute in Überzahl auf 5:2 erhöhen. Dann jedoch die Überraschung: Erst konnte Anton Gluchich im Alleingang auf 3:5 verkürzen (53.), dann markierte Tim Maier zwei Minuten später das 4:5. Der Ausgleich war in Reichweite – und er kam: Lukas Lang nagelte den Puck auf Zuspiel von Landsmann Michal Bezouska ins Netz. Bis zum Ende der regulären Spielzeit gelang keinem Team der entscheidende Treffer. Da auch die Overtime keine Entscheidung brachte, ging es nach fünf Minuten ins Penaltyschießen. Tim Maier traf gleich doppelt, Joseph Harcharik für die Crocodiles einmal – das Spiel war entschieden. Zwei Punkte blieben in Nordhorn.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

AufstiegsplayOffs zur DEL2