Trotz deutlichem Aufwärtstrend den Scorpions unterlegenAkademiker hielte ein Drittel lang ein Remis

Lesedauer: ca. 1 Minute

Frohen Mutes gingen gestern die Akademiker in die Partie gegen die Hannover Scorpions. FASS Coach Oliver Miethke konnte vier Reihen aufbieten und damit das Tempo in der Partie hochhalten. Zur Überraschung bekam man mittags noch die Spielberechtigung für Neuzugang Pavel Sedlacek. Die wenigen Zuschauer konnten sich an einer hoch motivierten Mannschaft erfreuen. Es war ein intensives Drittel bei der sich besonders die beiden Goalies Christian Krüger und Ex-Akademiker Jimmy Hertel auszeichnen konnten. Beide Teams scheiterten reihenweise an den beiden Goalies. Mit dem 0:0 ging es in die erste Pause.

Der Mittelabschnitt ging auch gleich so weiter, aber durch drei individuelle Fehler konnten die Langenhagener schnell mit 3:0 in Führung gehen. Nachdem sich die Akademiker wieder „gefangen“ hatten, wurde auch wieder viel Druck aufs Gehäuse von Jimmy Hertl aufgebaut. Aber da zeigte sich wieder die größte Schwäche der jungen Berliner Mannschaft, der Torabschluß. Mit 0:3 ging es in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt warfen die Akademiker nochmal alles nach vorn. Allerdings kassierten sie erstmal das 0:4, nachdem Andreas Morczinietz einen Konter trocken einnetzte. Belohnt wurden dann die Berliner. Mit einem Doppelschlag verkürzten Sie auf 2:4 und machten weiter Druck. Das Spiel ging wie in den beiden Dritteln davor ständig hin und her. In der 57. Minute nahm das FASS-Coach Oliver Miethke Goalie Christian Krüger aus dem Tor um mit einem zusätzlichen Spieler noch den Anschlusstreffer und vielleicht den Ausgleich zu erzielen. Aber die Langenhagener standen sicher und Hungerecker fing einen Pass ab und setzte mit dem 2:5 per Empty-Net Treffer den Schlusspunkt unter einer guten Partie beider Mannschaften.

Die Partie zeigte, dass die Berliner mit ihren Verstärkungen spielerisch auf Augenhöhe mit den Scorpions waren, nur an der eigenen Fehlerquote und der Effizienz ihrer Torchancen müssen die Akademiker weiter arbeiten. Besonders Neuzugang Pavel Sedlacek deutete bereits an, dass er dem Team helfen kann. Noch fehlt zwar die Bindung im Team, aber Coach Oliver Miethke zeigte sich zufrieden mit dem Einstand des 24-Jährigen. Am Freitag müssen die Akademiker nach Erfurt reisen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Erfahrener Abwehrspieler kommt aus Herford
Jonas Gerstung wechselt zu den Black Dragons Erfurt

Der 1,90m große Defender hat bei den Eisbären Juniors Berlin das ‚Laufen‘ gelernt und blickt mit seinen 30 Jahren auf respektable 273 DEL2- und 367 Oberliga-Spiele z...

Personalplanung beim ECH
Ein Neuer und eine Verlängerung bei den Hannover Indians

​Lange Zeit war es ruhig um die Hannover Indians, jetzt melden die Pferdetürmler zwei neue Verträge....

Aufstiegsheld von 1979
Lynn Powis – eine Duisburger Legende wurde 75

​Wir gehen zurück in die Vergangenheit, genauer in den Sommer 1978. Der DSC Kaiserberg hatte in der 2. Eishockey-Bundesliga der Saison 1977/78 zwar Platz vier erreic...

Alle Kader
So sieht es in der Oberliga aus

​Das ist der aktuelle Stand bei der Personalplanung der Vereine in den Oberligen Nord und Süd....

28-jähriger Kanadier kommt aus Bietigheim
Hannover Indians verpflichten Ryker Killins

Neuzugang für die EC Hannover Indians: Vom letztjährigen DEL2 Club Bietigheim Steelers wechselt Verteidiger Ryker Killins an den Pferdeturm....

Kooperation mit Iserlohn verlängert
Finn Becker bleibt beim Herner EV

​Finn Becker wird auch in der Saison 2024/25 das Tor des Herner EV hüten und gemeinsam mit David Miserotti-Böttcher ein Goalie-Duo bilden. Dazu ist der 20-Jährige we...

24-jähriger Österreicher mit deutschem Pass
Amadeus Egger wechselt zu den IceFighters Leipzig

Neuzugang aus einer der sieben stärksten Ligen Europas: Verteidiger Amadeus Egger, bisher bei den Graz99ers in der ICE Hockey League unter Vertrag, wechselt zur komm...

Junger Angreifer verlängert um ein Jahr
Saale Bulls Halle binden Alex Berger

Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Stürmer Alex Berger für die kommende Saison verlängert. ...

Oberliga Nord Hauptrunde