Trainingsauftakt bei den BärenErste Einheiten in Diez

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Seit dieser Woche haben die Bären endlich wieder Eis unter den Kufen: Unter der Leitung des neuen Cheftrainers Craig Streu bereitet sich der Oberligist EHC Neuwied derzeit auf die neue Saison in der Oberliga Nord vor. Den ganzen Sommer über standen Trainer und Mannschaft bereits in intensivem Austausch – so hatten die Spieler unter anderem detaillierte Pläne für das individuelle Sommertraining erhalten. Nach den ersten Einheiten auf dem Eis lässt sich sagen: Die Neuwieder Kufencracks haben in den Sommermonaten sehr ordentlich gearbeitet. An einzelnen kleinen Defiziten wird derzeit in den intensiven Trainingseinheiten gearbeitet.

Neben den Trainingszeiten auf dem Diezer Eis absolviert das Team derzeit auch gemeinsame Einheiten abseits der Eisfläche – vor und nach dem Eistraining an der Eishalle in Diez, aber auch im Neuwieder Medicon. Es gilt, die im Sommer geschaffenen Grundlagen auszubauen. Und auch auf dem Eis ist schon nach wenigen Einheiten ein völlig neuer „Zug“ in den Aktionen zu spüren. Mit Craig Streu haben die Neuwieder im Sommer nach vielen Jahren wieder einen hauptamtlichen Trainer eingestellt. Dessen Handschrift auf dem Eis ist schon jetzt zu erkennen: hohes Tempo, schnelle Pässe, viele Torabschlüsse. Der Deutsch-Kanadier bringt eine ganz neue Philosophie in das Spiel der Bären. Und auch die Neuzugänge haben sich bereits nahtlos in das Team integriert.

Noch bis zum Saisonstart am 25. September werden die Neuwieder in Diez trainieren und dort auch die beiden „Heim“-Vorbereitungsspiele absolvieren: am Samstag, 12. September, 18 Uhr, gegen HYC Herentals (Belgien) und am Samstag, 19. September, 20 Uhr, gegen die Limburg Eaters aus den Niederlanden.

Fest stehen zudem weitere Personalentscheidungen: Daniel Walther wird sich als Leiter der Nachwuchsabteilung in der kommenden Saison ausschließlich dem Nachwuchs widmen. „Seine Fachkompetenz und sein Engagement sind für unsere positive Entwicklung im Nachwuchsbereich extrem wichtig“, sagt der EHC-Vorsitzende Prof. Dr. Peter Billigmann. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass Daniel Walther sich ganz auf diese Rolle konzentrieren wird.“

Zudem steht auch fest, dass zwei Spieler aus der Vorsaison nicht mehr zum Kader der Bären gehören: Der Vertrag mit Stürmer Alexander Bill wurde nicht verlängert. Auch Verteidiger Chris Köllner gehört nicht mehr dem EHC an. „Beiden Spielern möchte wir für Ihren Einsatz danken“, sagt Teammanager Carsten Billigmann. „Alex hat viele Jahre sehr erfolgreich für den EHC gespielt. Und Chris hat uns in der vergangenen Saison mit seinem kurzfristigen Engagement sehr geholfen in der Verteidigung.“

Gute Entwicklung
Maurice Becker bleibt bei den Rostock Piranhas

​Maurice Becker bleibt auch in der kommenden Saison ein Spieler der Rostock Piranhas. ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...