Tomas Kurka beendet seine SpielerkarriereRostock Piranhas verabschieden verdienten Spieler

Tomas Kurka beendet seine aktive Laufbahn.  (Foto: Rostock Piranhas)Tomas Kurka beendet seine aktive Laufbahn. (Foto: Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So eine Vita kann nicht jeder Eishockeyspieler vorweisen und ist auch in der Historie des Rostocker EC eine absolute Seltenheit. Es war eine kurzfristige Entscheidung, mit der die Piranhas ihn 2016 Tomas Kurka verpflichteten und somit den überraschenden Abgang eines Kontingentspielers kompensierten. Kurka fand sich in der Liga schnell zurecht und übernahm auch die erwartete Verantwortung in der Mannschaft. Es war der 28. Dezember 2016, Tomas Kurka kracht in Herne in die Bande und erlitt eine schwere Unterschenkelverletzung – Saison beendet! Ein Comeback? Unklar! Nur wenige Wochen später sitzt er in Rostock auf dem Ergometer und arbeitet hart an seinem Comeback. Zu diesem Zeitpunkt merkt man ganz besonders, dass Kurka einen unwahrscheinlich starken Sieges- und Kämpferwillen in sich trägt. „Mir ist selten ein so ehrgeiziger Mensch begegnet wie Tomas Kurka“, so Vizepräsident Christian Trems.

Im September 2017 steht Kurka wieder auf dem Eis, als wäre nichts gewesen. Im Frühjahr 2018 muss Trainer Ken Latta gehen und Tomas Kurka führt das Team erfolgreich durch den Rest der Saison. In den letzten beiden Spielzeiten übernimmt er als spielender Co-Trainer noch mehr Verantwortung. In beiden Jahren erreichen die Piranhas die Play-offs.

Dass in diesem Jahr eine Pandemie die Saison beenden würde, konnte niemand ahnen. Nicht nur, dass die Piranhas das letzte Eishockeyspiel im professionellen Eishockey bestritten, in dieser besonderen Situation war es auch Tomas Kurka, der das letzte Tor der Saison schoss. Diesen besonderen Punkt kann ihm niemand mehr nehmen.

Neuzugang aus Selb
Christoph Kabitzky wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit der Verpflichtung von Christoph Kabitzky kommen die Hannover Scorpions mit ihrer Kaderplanung 2020/21 so langsam auf die Zielgerade. ...

Verteidiger mit deutschem Pass kommt aus Regensburg
Icefighters Leipzig holen den Finnen Walther Klaus

​Nachdem der letzte „Neue“ für Tore und Stress vor dem gegnerischen Netz sorgen soll, ist der nächste Neuankömmling für die defensive Arbeit eingeplant. Gardemaße br...

Wechsel von Mellendorf zum HEV
Nico Schnell wechselt zu den Herforder Ice Dragons

​Ein weiterer junger Spieler wird in der kommenden Saison den Herforder EV in der Oberliga Nord verstärken. Mit Nico Schnell wechselt ein Verteidiger vom Ligakonkurr...

Planungsstände im Norden und Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Seit der letzten Planungsstandveröffentlichung von vor vier Wochen hat sich eine Menge getan. Damit jeder den Überblick behalten kann, bringen wir für beide Oberlig...

Interview mit dem Trainer der Hannover Indians
Lenny Soccio: „Ich erwarte eine spannende Saison“

​Im Interview wirft Len Soccio, Trainer der Hannover Indians, einen Blick zurück auf die vergangene Oberliga-Saison und spricht über die Ziele für das neue Spieljahr...

Gefährlichste Sturmreihe bleibt komplett
Patrick Saggau verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Routinier Patrick Saggau um ein Jahr verlängert und halten damit die gefährlichste Sturmreihe der vergangenen Saison. D...

Erste Ausländerstelle in Mellendorf besetzt
Hannover Scorpions verpflichten Tomi Wilenius

​Mit der Besetzung der ersten Ausländerstelle haben die Hannover Scorpions einen weiteren Schritt getan, eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison zusam...

Vertragsverlängerung beim REC
Werner Hartmann geht in drittes Jahr bei den Rostock Piranhas

​Es ist eine Verlängerung, die viele Fans glücklich macht – Werner Hartmann bleibt bei den Rostock Piranhas. Er ist in den vergangenen zwei Spielzeiten zum Publikums...